Sponsored Event

Das Startup-Ökosystem Deutschlands trifft sich in Berlin – Startupnight #SUN19

Startupnight Berlin Pitch

(Grafik: Startupnight)

Anzeige

Am 6. September findet zum siebten Mal eines der größten europäischen Startup-Events mit 300 Startups in fünf Locations rund um den Berliner Gendarmenmarkt statt. Alles, was Startups brauchen, in einer Nacht – das ist Claim und Anspruch der Startupnight.

In dieser siebten Ausgabe ist die Startupnight größer denn je. Die teilnehmenden Startups aus sechs Schwerpunktbereichen präsentieren an fünf Standorten ihre Produkte und Ideen. Startups lernen Investoren kennen, begegnen möglichen Partnern oder Kunden und können sich Teilnehmerinnen und Teilnehmern als attraktive Arbeitgeber vorstellen. Dabei treffen sie auf gut 5.000 Besucher. Kurz: Das Startup-Ökosystem kommt in Berlin zusammen.

Veranstalter – Executive Producers – sind Berlin Partner/Start AllianceDeutsche Telekom/Hub:raum, E.ON :agile, Investitionsbank Berlin IBB, On the Rock Group sowie Technology Review.

Focus Areas, kuratiertes Matchmaking und Pitch & Pitchers

„Wir möchten, dass die Startupnight wie ein großer Live-Pitch ist“, so Gründer Cem Ergün-Müller. „Die Startups müssen ihr Produkt präsentieren – aber es geht nicht nur um ein Pitchdeck, das sie irgendwo hinschicken oder präsentieren, sondern sie präsentieren alles: ihre Persönlichkeit, ihre Leidenschaft, ihr Produkt, ihr Team, und das alles in einer Nacht. Darüber hinaus können sie hier alles finden, was sie als junges Unternehmen brauchen. Daher unser Claim ‚The only night you need!‘.“

Während die Startupnight in der Vergangenheit nur einzelne Technologien (IoT, Blockchain, KI) oder Branchen (Telekommunikation, Mobilität, Energie) betrachtet hat, fokussiert sie sich in diesem Jahr auf konkrete Lebens- und Arbeitswelten der Nutzer. Dazu wurden sechs Kategorien – sogenannte Focus Areas – definiert: Connected World, Next Gigabit Society, Smart Data Economy, Future Mobility, Food Tech und The Next Next.

Ein eigens entwickeltes Matchmaking-Tool sorgt dafür, dass sich Startups und Besucher passgenau treffen, denn niemand schafft es, 300 Startups an einem Abend einen Besuch abzustatten. Basierend auf demselben Matchmaking-Tool werden Speed-Datings zwischen Startups und Investoren organisiert.

Am Vorabend des Festivals findet im Hub:raum, dem Technik-Inkubator der Deutschen Telekom in der Winterfeldtstraße, das „Pitch & Pitchers“-Event statt. In dieser geschlossenen Veranstaltung lernen sich die Startups gegenseitig kennen. Dazu gesellen sich Vertreter der Executive Producers sowie Investoren.

5 Standorte rund um den Gendarmenmarkt

Die Startupnight 2019 findet an fünf verschiedenen Orten statt, alle in unmittelbarer Nähe zum zentralen Gendarmenmarkt in Berlin Mitte. Wer die Startupnight schon einmal besucht hat, wird die Locations DRIVE, das Volkswagen Konzernforum in der Friedrichstraße 84 / Ecke Unter den Linden, Microsoft Berlin nur wenige Schritte weiter Unter den Linden 17, und die Repräsentanz der Deutschen Telekom (HSR) in der Französischen Straße 33 a-c bereits kennen.

In diesem Jahr kommen zwei weitere Partner und Standorte hinzu. Der Deutsche Sparkassen- und Giroverband (DSGV) mit Sitz in der Charlottenstraße 47 und der Zentralverband des Deutschen Handwerks in der Mohrenstraße 20/21 erweitern das räumliche Spektrum und tragen dazu bei, das Event noch dichter und konzentrierter zu machen.

Startupnight

Netzwerken, netzwerken, netzwerken – zwischen Startups, mit Investoren, interessierten Unternehmen oder Privatpersonen. (Foto: Startupnight)

Corporate Challenges

Die beteiligten Unternehmenspartner stellen verschiedene Corporate Challenges auf, für die die Startups Lösungen anbieten können, sodass für die Teilnehmer unmittelbare Wirkungen für ihr Business entstehen. E.ON :agile bietet beispielsweise zwei Challenges an. Für „Intelligent Buildings“ sind innovative Lösungen für den Gewerbeimmobilienmarkt gesucht, die sich mit der Frage befassen, wie gewerbliche Bauherren Energie in ihren bestehenden Gebäuden besser managen können. „Intelligent Automation“ zielt darauf ab, interne Prozesse bei E.ON mittels kognitiver KI-Dienste und Robotik zu automatisieren, um die Qualität zu verbessern und zugleich die Kosten zu senken.

Tickets kosten 10 Euro und sind ab sofort hier erhältlich!

Zu den Startupnight-Tickets

Die Startupnight im Überblick

Ort: Berlin
Datum: 6. September 2019
Themen:

  • Business Opportunities für Startups (Unternehmen & Investoren)
  • Innovation Opportunities für große Unternehmen
  • Networking Opportunities
  • Professionelles, kuratiertes Matchmaking für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Tickets

  • Exhibition: zehn Euro, Startupnight-Ausstellung von 17 bis 24 Uhr, anschließende Aftershow-Party mit Liveband und DJ
  • Professional-Ticket: 199 Euro (Early Bird bis 11. August), danach 249 Euro, Startupnight-Ausstellung sowie alle exklusiven Teile der Startupnight wie Pitch & Pitchers am Vortag (5. September), Speed-Dating und „Startupnight Bites Food Tech Pitch“-Event
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung