News

Style Snap: Amazon stellt KI-gesteuertes „Shazam für Mode“ vor

Style Snap: Mit einer Art Shazam für Mode könnte Amazon die Art und Weise, wie man online Kleidung kauft, verändern. (Bild: Stanisic Vladimir / Shutterstock)

Amazon will mit Style Snap die Art, wie Kunden nach Mode-Artikeln suchen, revolutionieren. Dahinter steht eine künstliche Intelligenz, die es dem Unternehmen möglich macht, modische Vorlieben zu erkennen.

Ein absolut neues Shoppingerlebnis verspricht Amazon anlässlich der Vorstellung von Style Snap, einem Feature, das anhand von Ähnlichkeiten auf Bildern passende Kleidung finden soll. Einfach ein Bild eines Mode-Artikels hochladen und Amazon durchsucht die Plattform nach ähnlichen Artikeln. Hierfür kommt eine künstliche Intelligenz zum Einsatz, die im Laufe der Zeit die Vorlieben des Kunden lernen soll. Bei der Auswahl will Amazon das gesamte Sortiment einbeziehen, wobei Markenvorlieben, Kundenbewertungen und Preisspanne des gesuchten Stücks eine Rolle spielen können. Wann genau Style Snap in die US-amerikanischen und deutschen Amazon-Portale implementiert wird, ist noch nicht bekannt.

Das „Shazam für Mode“, wie einige das anlässlich der Konferenz Re-Mars 2019 in Las Vegas vorgestellte Feature beschreiben, funktioniert beispielsweise auch mit Bildern aus sozialen Netzwerken. Insbesondere Instagram könnnte hierfür in Zukunft eine wichtige Grundlage werden – und Mode-Influencer und deren Geschmack werden ebenfalls an Relevanz gewinnen. Dazu steht den Nutzern der Amazon-App ein entsprechendes Icon zur Verfügung, mit dem sie einen Screenshot aufnehmen können und die entsprechenden Elemente im Foto markieren können, nach denen Style Snap suchen soll.

Amazon Style Snap: Warum Influencer wichtiger werden

So einfach die neue Funktion klingt, so komplex dürfte sie in der Umsetzung sein. Denn dahinter steht eine Machine-Learning-Routine und eine Bilderkennungsfunktion, die im Laufe der Zeit besser werden dürfte. Interessant wird sein, wie Amazon Style Snap trainiert: Wenn neben den eigenen Verhaltensweisen, die das Tool lernen wird, auch die Verhaltensweisen und Vorlieben der Crowd Einzug finden, dann dürfte Style Snap schnell den Massengeschmack und die aktuelle Mode widerspiegeln. Vernünftig wäre in diesem Kontext eine Möglichkeit der Gewichtung des eigenen und des Massengeschmacks. Außerdem dürfte die Deep-Learning-Plattform, die die Bilderkennung und -bewertung vornimmt, durch entsprechende Textattribute trainiert werden können – und so kontinuierlich treffsicherer werden.

Style Snap ist nur ein Feature unter vielen, das zeigt, wie sehr Amazon auf Deep Learning und Machine Learning setzt, um die Vorlieben des Kunden herauszufinden und vorauszusagen. Anlässlich der Re-Mars 2019 zeigt Amazon beispielsweise auch KI-unterstützte Lieferung per Drohne und Mensch-Maschine-Interaktion in der Lagerlogistik.

Das könnte dich auch interessieren:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.