Entwicklung & Design

Style Tiles: Vorlage für Webdesign-Projekte

Style Tiles ist eine Photoshop-Vorlage, die helfen soll, Kunden aussagekräftige Webdesignkonzepte präsentieren zu können, ohne unnötig Zeit auf Entwürfe zu verschwenden, die den Kunden nicht ansprechen. Wir stellen sie euch vor.

Die Vorlage stammt von der amerikanischen Webdesignerin Samantha Warren. Die Idee hinter den Style Tiles ist simpel: Kunden können mit einem Moodboard oft nicht viel anfangen, die Ausarbeitung eines detailgetreuen Mockups, das dann vom Kunden abgelehnt wird, ist allerdings zu zeitaufwendig. Genau hier soll die Vorlage helfen.

Style Tiles: So könnte eine geplante Webseite aussehen. (Screenshots: Style Tiles)

Style Tiles: So könnte eine geplante Webseite aussehen. (Screenshots: Style Tiles)

Style Tiles: Photoshop-Vorlage für Webdesign-Konzepte

Anhand der Vorlage soll man leicht die gestalterischen Merkmale der geplanten Seite herausarbeiten können – dabei dient sie allerdings eher als Inspirationsquelle. Um sie produktiv verwenden zu können, wird man um eigene Anpassungen nicht herumkommen. Dann soll man mit der richtigen Vorgehensweise aber auch viel Zeit sparen können.

Warren empfiehlt auf ihrer Webseite, wie genau man ihrer Meinung nach vorgehen sollte, um Style Tiles effektiv nutzen zu können. Ihre Tipps sind dabei vermutlich für jeden Designer hilfreich, wenngleich nicht unbedingt neu.

Style Tiles: Einfach Konzepte entwickeln und vorstellen

Als Erstes solle man dem Kunden zuhören und möglichst viele Informationen vorab einholen. Anschließend soll man das Kundenfeedback auf die Bereiche Designelemente und Designprinzipien runterbrechen. Erst jetzt kommen die Style Tiles ins Spiel. Mit ihnen können Designer und Kunden recht schnell abschätzen, ob sie dieselbe Vorstellung von dem Projekt haben. Auch lassen sich schnell verschiedene Ideen ausprobieren. So soll man zügig zu dem vom Kunden gewünschten Ergebnis kommen.

Die entsprechende Vorlage könnt ihr auf der Style-Tiles-Webseite herunterladen.

via blog.kulturbanause.de

Zur Startseite
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

3 Kommentare

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung