Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Switch bringt Nintendo Mega-Gewinnsprung von 500 Prozent

Mario Kart 8 auf der Nintendo Switch. (Foto: t3n)

Der riesige Erfolg der Switch hat Hersteller Nintendo einen Gewinnsprung von 500 Prozent beschert. Seit dem Launch sind schon 17,8 Millionen Switch-Konsolen verkauft worden.

Der anhaltende Verkaufserfolg seiner jüngsten Konsole Switch hat Nintendo kräftige Zuwächse bei Umsatz und Gewinn beschert. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2017 konnte der japanische Konzern seinen Umsatz auf 1,06 Billionen Yen (acht Milliarden Euro) mehr als verdoppeln. Der operative Gewinn legte gegenüber dem vorangegangenen Zwölfmonatszeitraum sogar um 505 Prozent zu. Unter dem Strich stehen hier 178 Milliarden Yen (1,34 Milliarden Euro).

Nintendo: 17,8 Millionen verkaufte Switch-Konsolen in 13 Monaten

Schon kurz nach dem Launch Anfang März 2017 hatte Nintendo seine Absatzprognosen für die Switch-Konsole verdoppelt und im Herbst und Anfang dieses Jahres jeweils noch einmal erhöht. Insgesamt hat Nintendo jetzt in rund 13 Monaten 17,8 Millionen Switch-Konsolen absetzen können. Zum Vergleich: Vom Vorgänger Wii U verkaufte Nintendo in den vergangenen fünf Jahren gut 13,56 Millionen Exemplare.

Switch-Konsolen sind so beliebt, dass der Nintendo-Gewinn explodiert. (Foto: Nintendo)

Neben der Hardware konnte Nintendo im vergangenen Jahr auch bei der Software punkten. Super Mario Odyssey konnte zehn Millionen Mal, Mario Kart 8 Deluxe neun Millionen Mal und Splatoon 2 sechs Millionen Mal verkauft werden, berichtet The Verge. Die SNES-Classic-Edition ging rund fünf Millionen Mal über die Ladentische.

Nintendo Switch in Bildern
(Foto: Nintendo)

1 von 46

Im laufenden Geschäftsjahr will Nintendo seine guten Ergebnisse noch verbessern. Der Umsatz soll auf 1,2 Billionen Yen (9,1 Milliarden Euro) gesteigert werden, beim operativen Gewinn rechnet Nintendo demnach mit 225 Milliarden Yen (1,7 Milliarden Euro) – noch einmal ein deutliches Plus von 26 Prozent. Der Absatz der Switch-Konsolen soll sich bis Ende März 2019 auf 20 Millionen belaufen. Vor allem von der neuen Cardboard-Reihe Labo erwartet sich Nintendo einen weiteren Schub bei der Nachfrage.

Mehr zum Thema:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.