Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Gadgets & Lifestyle

t3n-Linktipps: Amazon Android AppStore, Inkubator-Erfolge, CityVille, Social Media Fragen, intelligente Mini-Helicopter

Diesmal bei unseren Fundstücken aus dem Netz: Amazon will die App-Preise im eigenen Android AppStore selbst festlegen, neun große Startup-Erfolge, die aus Inkubatoren hervorgegangen sind, Zynga toppt mit CityVille den eigenen Erfolg von FarmVille, 25 Fragen vor dem Start mit Social Media und wie Mini-Helicopter lernen, Dinge zu bauen.

Amazon Android AppStore: Entwickler haben keinen Einfluss auf die Preise ihrer Apps

Amazon sorgte Anfang des Jahres mit seinem AppStore für Android bereits für Schlagzeilen. Jetzt sorgen neue Details zur Alternative für den Android Market erneut für Aufsehen. Nach Informationen von Business Insider werden die Preise für die kostenpflichtigen Apps nicht etwa von den Entwicklern selbst festgelegt, sondern direkt von Amazon.

Startups: Neun große Erfolge aus Inkubatoren

Was haben Reddit, Dropbox, Yelp, Zalando und Posterous gemeinsam? Richtig, sie gehören zu den erfolgreichen Startups, die aus Inkubatoren wie Y Combinator hervorgegangen sind. Im einem interessanten Post im Blog von Hanse Ventures werden gerade neun dieser erfolgreichen Startups vorgestellt.

Zynga übertrifft sich selbst: 100 Mio Nutzer für CityVille

FarmVille galt lange Zeit als das Social Game überhaupt. Die einen konnten nicht genug davon bekommen und besuchten Facebook nur noch zum Spielen, die anderen entdeckten durch die massenhaften FarmVille-Messages erst die Verbergen-Funktion in ihrem Facebook-Account. Wer nun dachte, dieser Erfolg bleibe für immer unerreicht, sollte sich täuschen: CityVille ist der legitime FarmVille-Nachfolger und kommt natürlich auch aus der Spiele-Schmiede von Zynga.

25 Fragen vor dem Start mit Social Media

Der Social Media Hype wird wohl auch in diesem Jahr unvermindert anhalten oder sogar noch weiter zulegen. Wer bisher noch nicht dabei ist, hatte bestimmt seine Gründe dafür. Und solche Gründe gibt es auch in diesem Jahr noch. Vor dem Start einer eigenen Social Media Kampagne, sollten zunächst diese 25 Fragen von Jochen Mai beantwortet werden.

Mini-Helicopter lernen, Dinge zu bauen

Mini-Helicopter wie die AR-Drone stehen ja bei unserer Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner in der Kritik. Okay, das zählt vielleicht nicht wirklich. Aber es gibt auch viele Menschen, die diese kleinen Flugobjekte schlicht für unnütz halten - aber da ist so nicht richtig, wie das folgende Video beweist.

(via Mashable)

Schönen Feierabend!

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Eine Reaktion
Sascha

Ich wünschte wirklich das es langsam mal los gehen würde. Im Prinzip ist der Marktplace von Google schon ganz gut. Das Problem ist nur die Bezahlung mit Google Checkout. Das hat Apple deutlich besser gelöst. Aber Amazon könnte mit einem anständigen Marktplace hier deutlich Schwung reinbringen und auch den offiziellen Marktplace von Google unter Druck setzen endlich weitere Bezahl-Optionen anzubieten.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst