Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Software & Infrastruktur

t3n-Linktipps: Bing Visual Search, @mentions auf Facebook, Abofallen, BSI warnt vor Google Wave und Rette Deine Freiheit

Diesmal bei unseren Fundstücken aus dem Netz: Microsofts Suche Bing experimentiert mit visueller Suche, Facebook kopiert @mentions von Twitter, OpenOffice.org engagiert sich gegen Download-Abofallen, BSI sieht Google Wave als nicht sicher an und „Rette Deine Freiheit“ gibt eine sarkastische Antwort auf die Internetsperren.

Bing bekommt visuelle Suche

Microsofts Suchmaschine Bing testet eine neue Art der Suche. Visual Search zeigt als Suchergebnisse keinen Text sondern Bilder an. Interessanter Ansatz, der praktische Nutzen muss sich aber erst noch zeigen.

Facebook kann jetzt @Mentions

Facebook macht einen weiteren Schritt Richtung Twitter und übernimmt dessen @mention-Feature. Damit kann man nun in den Facebook-Statusmeldungen andere Nutzer durch die Verwendung von @Benutzername auf die Erwähnung aufmerksam machen. Schön für Nutzer mit vielen Freunden: Facebook schlägt in Frage kommende Kontakte schon bei der Eingabe vor.

Openoffice.org startet Kampagne gegen Download-Abofallen

Webseiten, deren einziges Ziel es ist, über ein Angebot von kostenlosen Downloads, von sowieso kostenlosen Open-Source-Programmen, Besucher in Abo-Fallen tappen zu lassen, sorgen regelmäßig für Ärger und schaden dem Ruf von Open Source. OpenOffice.org startet daher heute eine Kampagne gegen diese so genannten Download-Abofallen und bittet um Mitarbeit der Betroffenen, die solche Seiten melden sollen.

BSI warnt vor Google Wave

Während viele potentielle Nutzer sehnsüchtig auf die Fertigstellung der Kommunikations-Plattform Google Wave warten, warnt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik vor der Nutzung. Google Wave sei unter den Aspekten Sicherheit und Datenschutz nicht empfehlenswert.

Video „Rette Deine Freiheit“

Das Projekt Rette Deine Freiheit von Alexander Lehmann, der auch schon für „Du bist Terrorist“ verantwortlich war, will eine Antwort auf die nicht nachvollziehbare Politik der Bundesregierung in Sachen Internetsperren geben.

Schönen Feierabend!

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst