Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Taxi teilen: Sharing-Dienst Mytaximatch startet in Berlin

Mytaxi. (Foto: Daniel Reinhardt/mytaxi)

Taxi teilen und Geld sowie CO2 sparen? Das will die Taxi-App Mytaxi mit ihrem neuen Sharing-Dienst Mytaximatch ermöglichen. Der Service startet jetzt in Berlin.

Anfang Dezember hatte die Taxi-App Mytaxi mit Mytaximatch einen Sharing-Dienst vorgestellt, der es Kunden ermöglichen soll, beim Taxifahren Geld zu sparen. Der Service ging zunächst in Hamburg und Warschau an den Start – jetzt ist Berlin dran. Mit Mytaximatch soll eine Zielgruppe angesprochen werden, „die vorher aus Kostengründen nicht mit dem Taxi gefahren ist“, wie es in einer entsprechenden Mitteilung des Unternehmens heißt.

Mytaximatch: 10 Prozent der Anfragen über neue Funktion

In Hamburg soll das System laut Mytaxi schon erfolgreich angelaufen sein. Gut zehn Prozent der Anfragen werden über die neue Funktion gestellt. Bis zu 30 Prozent dieser Anfragen können erfolgreich umgesetzt werden. Es wurden im Schnitt 1,2 Kilometer Umweg gefahren. Die Fahrzeit verlängerte sich um 4,5 Minuten. Laut der Mytaxi-Umfrage sollen über 82 Prozent der Kunden mit dem Dienst „sehr zufrieden“ sein.

Das Ganze funktioniert so: Beim Bestellen wird in der Mytaxi-App die Funktion Mytaximatch ausgewählt, die dann nach einem weiteren Mitfahrer sucht, der in dieselbe Richtung fährt. Dieser steigt entlang der Strecke zu. Der Fahrpreis wird anteilig anhand der jeweils gefahrenen Strecke errechnet, von der App jeweils zugewiesen und muss auch über die App bezahlt werden. Auch ein Trinkgeld für den Taxifahrer kann dort hinzugefügt werden.

Mytaximatch: Taxi-Sharing-Funktion in der App. (Foto: Daniel Reinhardt/mytaxi)

Kunden können dadurch bis zu 50 Prozent des Fahrpreises sparen. Auch die Ökobilanz wird verbessert, wie Mytaxi betont. Ein Punkt, der allerdings nur dann wirklich zutrifft, wenn nicht beide Match-Kunden anderenfalls mit dem Fahrrad oder zu Fuß unterwegs gewesen wären. Sollte kein Match zustandekommen, also kein passender Mitfahrer gefunden werden, erhalten die Kunden einen Gutschein über 30 Prozent des Fahrpreises.

Mytaximatch ist in Berlin nur innerhalb des S-Bahn-Rings verfügbar – dort allerdings täglich von 18 bis sechs Uhr morgens. Diese Zeiten gelten mit dem Berlin-Start jetzt auch in Hamburg.

Mehr zum Thema:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst