News

Taxi teilen: Sharing-Dienst Mytaximatch startet in Berlin

Mytaxi. (Foto: Daniel Reinhardt/mytaxi)

Taxi teilen und Geld sowie CO2 sparen? Das will die Taxi-App Mytaxi mit ihrem neuen Sharing-Dienst Mytaximatch ermöglichen. Der Service startet jetzt in Berlin.

Anfang Dezember hatte die Taxi-App Mytaxi mit Mytaximatch einen Sharing-Dienst vorgestellt, der es Kunden ermöglichen soll, beim Taxifahren Geld zu sparen. Der Service ging zunächst in Hamburg und Warschau an den Start – jetzt ist Berlin dran. Mit Mytaximatch soll eine Zielgruppe angesprochen werden, „die vorher aus Kostengründen nicht mit dem Taxi gefahren ist“, wie es in einer entsprechenden Mitteilung des Unternehmens heißt.

Mytaximatch: 10 Prozent der Anfragen über neue Funktion

In Hamburg soll das System laut Mytaxi schon erfolgreich angelaufen sein. Gut zehn Prozent der Anfragen werden über die neue Funktion gestellt. Bis zu 30 Prozent dieser Anfragen können erfolgreich umgesetzt werden. Es wurden im Schnitt 1,2 Kilometer Umweg gefahren. Die Fahrzeit verlängerte sich um 4,5 Minuten. Laut der Mytaxi-Umfrage sollen über 82 Prozent der Kunden mit dem Dienst „sehr zufrieden“ sein.

Das Ganze funktioniert so: Beim Bestellen wird in der Mytaxi-App die Funktion Mytaximatch ausgewählt, die dann nach einem weiteren Mitfahrer sucht, der in dieselbe Richtung fährt. Dieser steigt entlang der Strecke zu. Der Fahrpreis wird anteilig anhand der jeweils gefahrenen Strecke errechnet, von der App jeweils zugewiesen und muss auch über die App bezahlt werden. Auch ein Trinkgeld für den Taxifahrer kann dort hinzugefügt werden.

Mytaximatch: Taxi-Sharing-Funktion in der App. (Foto: Daniel Reinhardt/mytaxi)

Kunden können dadurch bis zu 50 Prozent des Fahrpreises sparen. Auch die Ökobilanz wird verbessert, wie Mytaxi betont. Ein Punkt, der allerdings nur dann wirklich zutrifft, wenn nicht beide Match-Kunden anderenfalls mit dem Fahrrad oder zu Fuß unterwegs gewesen wären. Sollte kein Match zustandekommen, also kein passender Mitfahrer gefunden werden, erhalten die Kunden einen Gutschein über 30 Prozent des Fahrpreises.

Mytaximatch ist in Berlin nur innerhalb des S-Bahn-Rings verfügbar – dort allerdings täglich von 18 bis sechs Uhr morgens. Diese Zeiten gelten mit dem Berlin-Start jetzt auch in Hamburg.

Mehr zum Thema:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung