Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Im Club mit Apple und Amazon: Tencent erstmals mit 500-Milliarden-Dollar-Bewertung

(Foto: Shutterstock.com)

Tencents Börsenwert hat erstmals die Marke von 500 Milliarden US-Dollar durchbrochen. Damit spielt das chinesische Tech-Unternehmen jetzt in einer Liga mit US-Konzernen wie Apple oder Google.

Tencent: Börsenwert übersteigt 500 Milliarden US-Dollar

Wer beim Tencent-Börsengang im Jahr 2004 9.000 Dollar in das Unternehmen investiert hat, der besitzt heute Aktien im Wert von einer Million Dollar. Mit einem neuerlichen Kurszuwachs von 4,12 Prozent ist der chinesische Internet-Riese jetzt mehr als 500 Milliarden Dollar wert. Googles Mutterkonzern Alphabet, Microsoft und Apple gehören diesem exklusiven „Club“ schon seit einer ganzen Weile an.

Im Juli 2017 haben auch Amazon und Facebook die 500-Milliarden-Marke durchbrochen. Mit Tencent hat es jetzt aber auch erstmals ein chinesischer Tech-Konzern geschafft, diese Barriere zu durchstoßen. Tencents größter Konkurrent auf dem chinesischen Markt, Alibaba, liegt mit einem Börsenwert von 474 Milliarden Dollar nur knapp dahinter.

Die Wechat-App von Tencent. (Foto: dpa)

Tencent: Massives Wachstum dank Wechat und Gaming

Der Aktienkurs von Tencent hat sich alleine in den letzten zwölf Monaten verdoppelt. Das Unternehmen betreibt mit Wechat den meistgenutzten Chat-Dienst in der Volksrepublik und gleichzeitig auch den zweitgrößten Mobile-Payment-Dienst. Außerdem ist das Unternehmen im Gaming-Bereich aktiv und konnte damit im dritten Quartal 2017 rund fünf Milliarden Dollar umsetzen.

Mit dem E-Book-Publisher China Literature und der Suchmaschine Sogou konnten im November 2017 gleich zwei Unternehmen einen erfolgreichen Börsenstart hinlegen, an denen Tencent beteiligt ist. Darüber hinaus besitzt Tencent aber auch Anteile an US-Unternehmen wie Tesla und Snap sowie an einer ganzen Reihe von Startups.

Ebenfalls interessant:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.