News

Eine Spotify-Alternative fürs Auto: Tesla soll eigenen Musik-Streaming-Dienst vorbereiten

(Foto. Tesla)

Tesla will einen eigenen Musik-Streaming-Dienst aufbauen. Entsprechende Verhandlungen sollen bereits im Gange sein.

Tesla will eigenen Musik-Streaming-Dienst aufbauen

Tesla will einen eigenen Musik-Streaming-Dienst für die Fahrzeuge des Unternehmens aufbauen. Das geht aus einem Bericht von Recode hervor. Der Hersteller von Elektroautos soll sich bereits in Gesprächen mit der Musikindustrie befinden. Das Angebot wird vermutlich direkt in den Touchscreen der Tesla-Modelle integriert.

Tesla: Die Autofirma von Elon Musk soll einen eigenen Streaming-Dienst planen. (Foto: Shutterstock / Phil Stafford)

Wie genau der Service funktionieren soll, bleibt unklar. Quellen aus der Musikindustrie sollen gegenüber Recode jedoch die Vermutung geäußert haben, dass es eine Art Web-Radio nach dem Vorbild von Pandora werden könnte.

Elektrofahrzeug: Model 3 von Tesla
Tesla: Auf das Model 3 folgt das Model Y – aber erst in zwei bis drei Jahren. (Foto: Tesla)

1 von 7

Warum nutzt Tesla nicht einen der bestehenden Dienste?

Die Frage ist, warum Tesla einen eigenen Dienst aufbauen will. Immerhin gibt es genug Musik-Streaming-Anbieter, die sicherlich gerne mit dem Autobauer kooperieren würden. Letztlich werden wir wohl abwarten müssen, bis es eine offizielle Aussage zu dem Thema von Tesla gibt.

Ebenfalls interessant:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.