News

800 Kilometer Reichweite: Tesla stellt Elektro-LKW vor

(Grafik: Tesla)

Teslas Elektro-LKW soll ab 2019 in Produktion gehen. Eine Schnellladefunktion versorgt den Brummi in nur 30 Minuten mit genug Saft für eine Reichweite von 630 Kilometern.

Tesla Semi: Elon Musk stellt Elektro-Brummi vor

Nachdem die offizielle Vorstellung mehrfach verschoben wurde, hat Tesla-Chef Elon Musk der Öffentlichkeit jetzt endlich den ersten LKW des Elektrofahrzeugbauers präsentiert. Der Brummi heißt schlicht Tesla Semi. Zum Verständnis: „Semi truck“ ist die englische Bezeichnung für einen Sattelschlepper. Was dem Namen an Kreativität fehlt, soll wohl die Technik des Wagens ausgleichen.

Je nach gewünschter Akku-Variante bringt es der Semi entweder auf eine Reichweite von 480 oder 800 Kilometern. Wichtig für Langstreckentransporte: Über den sogenannten Megacharger soll der Akku des Lastwagens innerhalb von nur 30 Minuten so weit aufgeladen werden können, dass er eine Reichweite von 630 Kilometern erreicht. Wie genau das funktionieren soll, verrät Tesla vorerst allerdings nicht.

Tesla Semi: Der Elektro-Brummi in Bildern
Das Cockpit des Tesla Semi. (Grafik: Tesla)

1 von 4

Solarbetrieben: Tesla plant weltweites Ladenetz

Tesla plant den Aufbau eines weltweiten Ladenetzes für den Elektro-LKW. Das soll aus Solaranlagen gespeist werden. Speditionsunternehmen sollen den Megacharger bei Bedarf aber auch auf ihren Anlagen installieren können. Der Trucker-Fahrer sitzt mittig in einem Cockpit, das eher an ein Raumschiff erinnert. Das soll die Umsicht erhöhen und den Semi in Kombination mit Teslas Fahrassistenzsystemen zum sichersten LKW auf der Straße machen.

Tesla verspricht Transportunternehmen massive Einsparungen durch den Einsatz des Elektrovehikels, legt dabei allerdings die US-amerikanischen Diesel- und Strompreise zugrunde. Die Produktion des Semi soll 2019 beginnen. Wie bei dem Unternehmen üblich werden schon jetzt Vorbestellungen gegen die Vorauszahlung von 5.000 US-Dollar pro LKW angenommen.

Ebenfalls interessant: Überraschung bei Tesla – Elon Musk kündigt neuen, schnellen Roadster an.

Zur Startseite
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung