News

Tesla verlängert Frist für kostenlose Supercharger-Ladestationen

Tesla-Neukunden, die bis zum 15. Januar ein Model X oder Model S kaufen, bekommen unlimitiertes kostenloses Aufladen an den Supercharger-Ladestationen mit dazu.

Kostenlose Supercharger: Tesla verlängert Frist für Neukunden

Im November kündigte Tesla an, dass ab 1. Januar das Aufladen an den schnelleren Supercharger-Ladestationen nicht mehr nur kostenlos ist. Jetzt hat das Elektroauto-Unternehmen die Frist um zwei Wochen verlängert.

Danach bekommen Neukunden weiterhin 400 Kilowattstunden pro Jahr gratis dazu, das reicht für etwa 1.600 Kilometer. Nach diesem Verbrauch soll eine kleine Gebühr fällig werden. Tesla hielt fest, dass es noch immer weniger als das Tanken mit Benzin kosten wird. Wer aber seinen Tesla vor dem 15. Januar kauft, erhält auch danach die kostenlose und vor allem unlimitierte Nutzung der Station mit dazu.

Tesla verlangt 35 Cent pro Minute für das Parken in den Supercharger-Ladestationen

Im Dezember reagierte Tesla-CEO Elon Musk außerdem auf Kritik von Fahrern, die sich über ständig überfüllte Ladestationen beschwerten. Um Parken von Fahrzeugen dort zukünftig zu verhindern, wird jetzt für das Blockieren einer Station 35 Cent pro Minute verrechnet.

Eine volle Ladung an den Superchargern braucht etwa 75 Minuten, es gibt derzeit in etwa 4.876 Supercharger-Lademöglichkeiten weltweit.

In diesem Kontext auch interessant: Elon Musk: Tesla-CEO kündigt Tunnel-Bau auf Twitter an

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung