Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

„Test my site”: Neuer Service zum Testen deiner Website

(Screenshot: testmysite.thinkwithgoogle.com)

Einfaches Testen von Websites von Think with Google. Mit „Test my site” Geschwindigkeit und Benutzerfreundlichkeit ermitteln.

Gestern hat Google den neuen Service „Test my site” veröffentlicht. Das Prinzip ist einfach, die Benutzeroberfläche für jeden verständlich und übersichtlich gehalten. Es wird einfach eine beliebige URL eingefügt und „Test my site” gibt einem Ergebnisse, hier Score genannt, über die Seitengeschwindigkeit auf Mobile und Desktop, und prüft zusätzlich, wie benutzerfreundlich die Website insgesamt ist. Das Ganze erinnert sehr an Google PageSpeed Insights, nur in einem schickeren Design.

„Test my site”

(Screenshot: testmysite.thinkwithgoogle.com)
Während des Tests füllt „Test my site” seine Website mit Weisheiten rund ums Benutzerverhalten im Web. (Screenshot: testmysite.thinkwithgoogle.com)

Anschließend können die einzelnen Prüfkriterien genauer begutachtet werden. Aufgelistet ist unter anderem was laut dem Service von Google an der geprüften URL gut ist, was man in Erwägung ziehen könnte zu fixen und was auf jeden Fall gefixt werden sollte. Nebenbei kann man sich den ganzen Report auch als Mail in zwei Varianten, entweder in einem ausführlichen Report mit Tipps zum optimieren oder nur den Auszug des Online-Tests,  zuschicken lassen.

Selbsttest

(Screenshot: testmysite.thinkwithgoogle.com)
(Screenshot: testmysite.thinkwithgoogle.com)

Sehr anschaulich ist, dass Think with Google seinen eigenen Test nur knapp besteht und einen „fair“-Score von 72 und 78 zu 100 für die Mobile- und Desktopgeschwindigkeit erhält. Aber immerhin erzielt „Test my site” für die insgesamte mobile Optimierung einen Score von 99 zu 100.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

15 Reaktionen
DARTwork

Ganz seltsam finde ich, dass man niemals die 100 Punkte beim Desktop und Mobile Speed erreichen kann. Es steht 99/100, aber alle Infos sind grün markiert - nix gelbes nix rotes... o_O

Antworten
grep

@DARTwork

Teste doch bitte einmal meine Webseite, denn diese erreicht jeweils die volle Punktzahl.

Ciao, Sascha.

Antworten
DARTwork

@grep: getestet und 3 mal 100 punkte - mal abgesehen vom schlimmen aussehen. Ich nehme mal stark an, dass wenn der Mobile Bereich Fehler aufweist, diese sich auf die Ergebnispunkte der Speed bereiche auswirkt... Ich finde es aber irreführend 99/100 anzuzeigen ohne einen Hinweis darauf was denn hier an Verbesserungen notwendig sind um die 100 zu erreichen.

PCRE

@DARTwork

Mein Augenmerk liegt auf Funktionalität, nicht der Optik; Webseiten dieser Kategorie sind oftmals optisch noch weitaus schlichter gestaltet als meine ..., über Geschmack lässt sich halt streiten.

Ciao, Sascha.

Michael

Guten Tag,

sehr interessantes Tool. Ich habe eben meine Seite (http://www.gert-logistik.de) mit diesem Tool geprüft. Es wird 57/100 bei Mobile Speed angezeigt. Ein anderes Analysetool zeigt mir aber einen anderen Wert, 65/100 an. Ich kann diese Aussage nicht wirklich nachvollziehen, wieso so ein Unterschied. Wie schnell die Seite auf einem mobilen Gerät öffnet, hängt doch auch viel mit der Internetgeschwindigkeit zusammen. Mit welchen Werten prüfft google das?

MfG aus Osnabrück,
Michael

Antworten
Dirk

Hallo Michael,

ja und nein, deine Seite weist mobil einige Schwächen auf.

Das Caching deiner CSS/JS/Image Datei ist nicht sauber definiert. Dadurch werden die Dateien vermutlich immer neu angefragt und das selbst bei einem Seitenwechsel. Eine Datei im Cache spart Performance und braucht nicht jedes mal neu geladen werden.

Du hast einige Bilder z.B. http://www.gert-logistik.de/img/social-sprites.png wenn du das sauber abspeicherst und Meta Informationen entfernst, kannst du bis zu 66% Kapazität gewinnen. Zumindest konnte ich das gerade und habe so 18.27 KB eingespart ohne Qualitätsverlust.

Deine CSS & JS Datein sollten combined & minifyed werden.

Hier gibt es noch einige Punkte mehr, die ich dir nennen könnte, und wenn du diese alle befolgst, würde ein Wert von ~95-100 over all realistisch sein.

--------------------------------------------------------

Was mich an Googles Tests immer anwurmt, "Google Analytics" kostet immer einem 1 Ranking Punkt, da sie ihre eigenen Caching Tips nicht annehmen.

Grüße
Dirk
web-kon.de

Antworten
grep

Hallo QA,

allein das Ergebnis zählt, nicht der Weg; ob HTML u./od. CSS, 100%tig syntaktisch u./od. W3C konform, resp. konventionell notiert sind, ist in diesem Kontext (m. E.) sekundär.

Es galt für mich dazumal div. Ziele zu erreichen, diese wurden erreicht.

Wann ich z. B. eine 'p'-Auszeichnung notieren u./od. einen Zeilenumbruch via 'br'-Auszeichnung initiieren sollte, ist ggf. eine konventionelle Frage ... die mich nicht interessiert.

Auszeichnungssprachen bieten große Freiheiten ... auch ungewöhnliche Wege zu gehen - Konventionen sind eine Road-Map auf die ich gerne verzichte.

Ich kenne den Weg, meinen Weg, zum Ziel.

Ciao, Sascha.

Antworten
Oliver

Ich frage mich worin der Mehrwert (von der modernen Darstellung abgesehen) gegenüber Pagespeed Insights besteht. Warum zwei Tools mit der selben Funktionalität?

Antworten
Thomas

Es IST die selbe Funktionalität. Du musst nur die Werte aus dem "Test My Site" mit denen von PageSpeed Insights vergleichen. Es wird die selbe Auswertung gemacht.
"Test My Site" richtet sich halt an "Verantwortliche" (und weniger technisch versierte) der Website-Inhaber. Daher auch der Button zum Senden der E-Mail an den Webmaster.
"PageSpeed Insights" ist ja sehr technisch und nur für wirklich technisch Versierte :)

Antworten
grep

Hallo ...,

meine Webseite (https://goo.gl/ljr0pM) erreicht jeweils einen Score von 100/100 - lange Zeit lehnte ich es kategorisch ab meine Präsenz auch für mobile Geräte zu optimieren.

Doch (!) es hat sich gelohnt, die Performance ist in jeglicher Hinsicht absolut perfekt.

Ciao, Sascha.

Antworten
QA

Eine reine Textseite zu optimieren ist keine Kunst. Du solltest dich ein wenig mit den Themen Semantik in HTML (ein tut nicht weh) und Leserlichkeit von Texten beschäftigen.

Antworten
QA

Die Kommentarfunktion hat ein HTML-Tag gefressen, es sollte "ein p tut nicht weh" heißen.

Anonymous

Naja, als Hilfe sicher nicht schlecht aber 65/100 % "MOBILE SPEED" für eine Website von mir die auf meinem Handy in ca. einer Sekunde lädt? Quatsch mit Soße.

Antworten
Anonymous

PS: "Yes, your scores show that google.de may not work really well across all devices. "
Facepalmverdächtig.

Antworten
Simon

Mobile Friendliness: 97/100
Mobile Speed: 65/100
Desktop Speed: 80/100

Da geht noch was bei mir :).

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.