Bildergalerie

Artikel merken

Das sind Top-Ziele für eine Workation in Europa

Mit der Akzeptanz von Remote Work wird der Workation-Trend immer beliebter – kein Wunder: Die Teilnahme an der Online-Morgenkonferenz am Pool klingt durchaus reizvoll. Wichtig ist, dass der Reiseort das hergibt.

Von Salla-Noora Kokkonen
2 Min. Lesezeit
Sind Workations gut oder schlecht? Ein Thema, zwei Meinungen. (Foto: Shutterstock/Goffkein.pro)

Der Begriff Workation besteht aus den englischen Wörtern „work“ und „vacation“ und bedeutet, vereinfacht gesagt, die Kombination von Urlaub und Remote-Arbeit an einem fremden Ort. Der Arbeitstrend hat auch und vor allem durch die Coronapandemie so richtig Fahrt aufgenommen, nachdem nicht mehr nur selbstständige Digitalnomaden, sondern auch Beschäftigte in den Genuss der ortsungebundenen Arbeit kamen.

Workation: Arbeiten, wo andere Urlaub machen

Mit der steigenden Akzeptanz von Remote Work unter Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern lassen sich Workations inzwischen vielerorts vorbehaltlos anstellen. „Homeoffice ist inzwischen nicht mehr wegzudenken“, sagt auch Lisa Pollmann. „Workations sind somit die logische Weiterentwicklung des Ganzen.“ Als Human Resources Business Partner berät sie Führungskräfte beim Touristikunternehmen Tui zu Personalfragen.

Bei Tui dürfen seit August 2021 alle Mitarbeitenden – sofern es ihre Tätigkeit zulässt – bis zu 30 Tage im Jahr vom Ausland aus arbeiten. Das Programm nennt sich Tui Workwide und wird Pollmann zufolge gut angenommen. Bis dato haben über 500 Mitarbeitende bereits eine Workation eingereicht: Ticket und Hotel gebucht, Laptop in den Koffer gepackt, Wohnung untervermietet und auf geht’s nach … ja, wohin eigentlich?

Laut einer Hometogo-Umfrage könnten diese zehn Workation-Standorte in Europa die perfekte Inspiration bieten. Die Umfrage ordnet verschiedene Länder anhand von fünf Kategorien ein: Co-Working-Spaces, Unterbringungskosten, Internetgeschwindigkeit, Tageslicht und Aktivitäten. In der unten stehenden Bildergalerie haben wir diese zehn Reiseziele für euch kuratiert. Wir wünschen gute Reise!

Das sind Top-Ziele für eine Workation in Europa

Das sind Top-Ziele für eine Workation in Europa Quelle: (Foto: olyphotostories/Adobe Stock)

Mehr zu diesem Thema

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Schreib den ersten Kommentar!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Digitales High Five
Holger Schellkopf (Chefredakteur t3n)

Anleitung zur Deaktivierung

Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder