News

Tower 3.0: Neue Beta des beliebten Git-Clients veröffentlicht

(Grafik: Tower)

Tower 3.0 ist jetzt in einer Beta-Version verfügbar. Wir werfen einen Blick auf die neuen Features des grafischen Git-Clients.

Tower 3.0 bringt Unterstützung für Pull-Requests auf Github, Gitlab und Bitbucket mit. Ebenfalls neu ist die Unterstützung für interaktives Rebasing. Das geht per Rechtsklick auf ein Commit. Außerdem könnt ihr Commits per Drag & Drop zusammenfügen. Beide Features stehen euch unter Windows und macOS zur Verfügung.

Vorläufig nur für Mac-Nutzer verfügbar ist die neue Quick-Action-Funktion. Die orientiert sich der Spotlight-Funktion von macOS und gibt euch schnellen Zugriff auf häufig genutzte Funktionen – ohne Umweg über die Maus. Aufrufen könnt ihr die Funktion über die Tastenkombination Command + Shift + A.

Tower 3.0: Die praktische Quick-Actions-Funktion steht vorerst nur Mac-Nutzern zur Verfügung. (Grafik: Tower)

Tower 3.0: Weitere Neuerungen in der Beta-Version

Ebenfalls vorläufig nur in der Mac-Version verfügbar ist eine überarbeitete Navigation und Suchfunktion. Auch die Dateihistorie und die Commit-Details wurden unter macOS überarbeitet und sollen jetzt deutlich übersichtlicher sein. Windows-Nutzer werden auf diese Features allerdings noch etwas warten müssen.

Wer Tower 3.0 ausprobieren möchte, kann die Beta-Version für Windows und macOS kostenfrei von der Herstellerwebsite herunterladen. Eine Tower-Lizenz kostet regulär 69 Euro. Updates waren in der Vergangenheit üblicherweise um die Hälfte billiger beziehungsweise kostenlos, sofern die Vorgängerversion kurz vor dem Versionssprung gekauft wurde.

Ebenfalls interessant:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.