Der geschasste Uber-Gründer will sich als Investor neu erfinden