Digitale Gesellschaft

Trends 2012: 100 Themen, die in diesem Jahr wichtig sind

Um die Trends 2012 schon jetzt am Jahresanfang zu erkennen, muss man schon einen geübten Blick in die Glaskugel werfen. Je spezieller die Prognosen dabei ausfallen, desto eher liegt man erfahrungsgemäß falsch. Die Werbeagentur JWT hat deshalb gleich 100 Trends für 2012 gesammelt.

Trends 2012: Was wird in diesem Jahr wichtig

Die New Yorker Werbeagentur JWT hat bereits so etwas wie eine eigene Tradition bei der Vorhersage von Trends. Die 100 Trends 2012, die jetzt bei Slideshare veröffentlicht wurden, sind schon der siebte Versuch mit einem Blick in die Glaskugel die wichtigsten Themen für das beginnende Jahr zu erfassen.

Trends 2012: Was sind die wichtigsten Themen des Jahres?
Interessant ist dabei die Perspektive. Während die Experten bei unseren Trends 2012 eher Technologien und Trends im Bereich Social Media in den Mittelpunkt rückten, sieht das bei einer Werbeagentur ganz anders aus. Sie schauen mehr auf die Schnittstelle zwischen Unternehmen und Marken auf der einen sowie den Kunden und Märkten auf der anderen Seite.

Da stehen dann auch mal Themen wie Einkaufserlebnisse, die von neuen Interaktionsmöglichkeiten durch Touchscreens geprägt sind, im Vordergrund. Auch gegenläufige Trends, die sich der zunehmenden Digitalisierung unseres Alltags widersetzen und wieder mehr physikalische Reize setzen wollen, finden ihren Platz in den Trends für 2012.

Einige besonders interessante Themen der 100 Trends 2012:

  • Shopping von überall und ohne Grenzen
  • App Overload
  • Apps für Senioren
  • Crowdlearning
  • Internet-Autos
  • Mobile Security
  • Smart Clothing
  • Tablets ersetzen Papier
  • Voice-Based Microblogging
  • Voice Control
JWT: 100 Things to Watch in 2012
View more presentations from JWTIntelligence

Weiterführende Links zum Thema Trends 2012:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung