Marketing

Tweet Media: Twitter.com zeigt Fotos und Videos direkt im Stream

Twitter experimentiert mit einer neuen Funktion, mit der sich Fotos und Videos direkt im persönlichen Stream im Web-Interface von Twitter.com anzeigen lassen. Das „Tweed Media“ genannte Feature wurde eher zufällig entdeckt und lässt sich in den Profileinstellungen aktivieren. Momentan hat Twitter aber wohl wieder alle Test-Accounts deaktiviert. Dennoch wurde der Test inzwischen offiziell bestätigt.

Bilder und Videos direkt im eigenen Stream anzeigen zu lassen ist für Desktop-Nutzer nicht unbedingt ein Must-Have-Feature. Anders sieht es da schon bei den mobilen Nutzern aus. Wer mit einem iPhone oder einen Android-Handy einen Bild- oder Video-Link in einem Tweet anklickt, wird bislang vom Client zum Browser weitergeleitet, um die Inhalte anzuzeigen. Und genau das scheint Twitter mit dem Feature „Tweet Media“ ändern zu wollen, wie es in einer kurzen Stellungnahme heißt:

We’re constantly exploring features and settings. What you saw was a small test of a potential consumption setting for inline media. We show inline media on our own iPhone and Android apps.

(Quelle: Mashable)

Einige User konnten „Tweet Media“ zeitweise in ihren Profileinstellungen aktivieren (Bild: Mashable)

Und hier macht dieses Feature auch am meisten Sinn, denn solange das mobile Multitasking noch nicht so umgesetzt ist, wie es auf Desktop-Rechnern funktioniert, bleibt das Handling von Multimediadaten auf den Smartphones umständlich. Tweet Media könnte hier sehr hilfreich sein.

Sehr interessante Fragen zur Intergration von Bildern und Videos in die Timeline der Nutzer stellt ReadWriteWeb. Unter anderem geht es dabei um die Performance von Twitter, die ja schon alleine bei Textnachrichten nicht immer ausreichend ist. Wie sieht es erst dann aus, wenn Twitter auch noch Bilder und Videos ausliefert?

Weiterführende Links zum Thema:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.