Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Twitter-Alternative: Angellist-Gründer will Blockchain-basiertes Netzwerk unterstützen

(Foto: Anthony Correia / Shutterstock)

Der frühe Twitter-Investor und Angellist-Gründer Naval Ravikant will eine dezentrale Version des sozialen Netzwerks forcieren – und stellt einen Preis für Entwickler in Aussicht.

Er hat in Uber, Yammer, 9Gag und viele mehr investiert, Angellist gegründet und er macht immer weiter: Naval Ravikant hat jetzt einen Preis für die Gründer in Aussicht gestellt, die eine dezentrale Version von Twitter auf Blockchain-Basis entwickeln. Das neue soziale Netzwerk soll es auch den Nutzern ermöglichen, ihre Beiträge zu monetarisieren.

Blockchain-basiertes Twitter: Die Unterstützung sollen Gründer erhalten

Den kleinen Preis soll es im Rahmen einer Initiative von Blockstack geben, die Gründer dabei unterstützt, Blockchain-basierte Anwendungen zu entwickeln, wie Ravikant gegenüber Coindesk sagte. Das Unternehmen orientiert sich an der schon 1995 gegründeten X-Prize-Foundation, die Preise für technische und wissenschaftliche Entwicklungen ausschreibt.

Die neue Initiative soll Gründern den Zugriff auf die Tools von Blockstack ermöglichen, die bei der Entwicklung von Blockchain-basierten Applikationen helfen. Außerdem bekommen Preisträger Zugang zum Investoren-Netzwerk des Unternehmens. Weitere Details wie die genaue Höhe der finanziellen Unterstützung sind noch nicht bekannt.

Zeitgleich hat Blockstack einen neuen Fund gestartet. Mit 25 Millionen US-Dollar will das Unternehmen die Entwicklung einer neuen, dezentralen Version des Internets vorantreiben.

Das Twitter-Hauptquartier in San Francisco
(Foto: Twitter)

1 von 49

Passend dazu: Daimler setzt auf die Blockchain – 100-Millionen-Euro-Projekt ist erst der Anfang

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Eine Reaktion
Dirk Murschall

Gut, wir sehen bei https://steemit.com wie sowas aussehen könnte. Interessanter Ansatz.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst