Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Große Aufräumaktion bei Twitter: Warum die Follower-Zahlen einbrechen

Twitter-App. (Foto: dpa)

Twitter wird gesperrte Nutzerkonten nicht mehr länger für die Zählung von Followern heranziehen. Dadurch sollen die meisten Nutzer nicht mehr als vier Follower einbüßen – bei einigen könnten es aber deutlich mehr sein.

Folgte euch ein Twitter-Nutzer, dessen Konto später gesperrt wurde, blieb er bislang als Teil eurer Follower-Schar erhalten. Damit ist jetzt Schluss: Wie der Social-Media-Anbieter in einer Pressemitteilung erklärt, werden gesperrte Twitter-Konten zukünftig nicht mehr zur Berechnung der Follower-Zahlen herangezogen. Das Unternehmen schätzt, dass die meisten Nutzer nicht mehr als vier Follower verlieren werden. Nutzer mit besonders vielen Followern könnten jedoch größere Einbußen erleben.

Die Änderung wirkt ab dem heutigen Mittwoch, den 11. Juli 2018. Im Verlauf der Woche könnten sich die Follower-Zahlen einzelner Accounts dann deutlich ändern. Insgesamt sollen mehr als zehn Millionen Twitter-Konten betroffen sein. Das entspricht laut dem Unternehmen etwa sechs Prozent aller Follower. Twitter geht davon aus, dass es in Zukunft im Rahmen dieser Bemühungen häufiger zu Veränderungen an den Follower-Zahlen kommen könnte.

Darum werden Twitter-Konten gesperrt

Twitter sperrt nach eigenen Angaben vor allem Konten, deren Verhalten sich plötzlich stark verändert. Dadurch will Twitter verhindern, dass Dritte sich eines Accounts bemächtigen. Nach der Sperrung kontaktiert Twitter den Kontoinhaber, um zu bestätigen, dass das Konto nach wie vor von dem ursprünglichen Nutzer geführt wird. Kann der Kurznachrichtendienst das verifizieren, wird die Sperrung wieder aufgehoben. Während der Sperrung kann ein Konto weder zur Veröffentlichung von Beiträgen noch für Retweets oder andere Funktionen genutzt werden. Außerdem sehen gesperrte Nutzer keine Werbung.

Ebenfalls interessant:

Finde einen Job, den du liebst

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen