Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Uber-CEO Travis Kalanick tritt zurück

(Foto: dpa)

Nach einer ganzen Reihe an Skandalen gibt Uber-CEO Travis Kalanick seinen Posten auf. Dazu sollen ihnen die Investoren des Ride-Sharing-Dienstes gedrängt haben.

Uber-Chef Kalanick gibt seinen Posten auf

Erst vor knapp einer Woche hat Uber-Mitbegründer Travis Kalanick nach massiver Kritik an seinem Führungsstil angekündigt, eine unbefristete Auszeit von seinem Posten als Firmenchef zu nehmen. Das scheint einigen Investoren aber nicht gereicht zu haben. Auf ihren Druck hin gibt Kalanick seinen Job als CEO jetzt gänzlich auf. Der 40-Jährige bleibt aber weiterhin im Aufsichtsrat des Unternehmens.

Wie die New York Times berichtet, waren es fünf der größten Uber-Investoren, die Kalanick am gestrigen Dienstag, den 20. Juni 2017, in Form eines gemeinsamen Briefes zum sofortigen Rücktritt aufgefordert haben. Nach Rücksprache mit mindestens einem Aufsichtsratsmitglied und einer längeren Diskussion mit den Investoren hat Kalanick der Forderung zugestimmt.

Uber-CEO Travis Kalanick zieht die Konsequenzen aus den Skandalen um das Unternehmen. (Foto: dpa)

Uber: Unternehmen musste nach Skandalwelle handeln

Kalanick Rücktritt folgt auf die Veröffentlichung einer von Uber in Auftrag gegebenen Untersuchung. Dabei wurden 215 Beschwerden von Mitarbeitern geprüft. Bei knapp 100 davon ging es um sexuelle Belästigung und Diskriminierung. Insgesamt 20 Mitarbeiter wurden aufgrund der Untersuchung gefeuert.

Eingeleitet wurde die Untersuchung, nachdem eine ehemalige Uber-Entwicklerin einen vielbeachteten Blogbeitrag veröffentlicht hat. Darin beschrieb sie eine Unternehmenskultur voller Sexismus, Diskriminierung und Missmanagement. Hinweise auf Fehlverhalten seien folgenlos geblieben.

Ebenfalls interessant:

Finde einen Job, den du liebst

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.