News

Uber XL: Größere Taxen für bis zu sechs Personen

Uber bietet in Berlin jetzt UberXL für Gruppen an. (Foto: Oliver Klug/ Uber)

Bis zu sechs Personen können mit Uber XL gemeinsam ein Taxi buchen. Solche Gruppenfahrten sollen den Verkehr entlasten.

Auch in Deutschland können Gruppen jetzt gemeinsam eine Fahrt mit Uber buchen. Wie das Unternehmen mitteilt, startet das Angebot namens Uber XL in Berlin. Bis zu sechs Personen können zusammen fahren – und auch über mehrere Zwischenstopps eingesammelt werden.

Als Gruppe umweltfreundlicher fahren

Sechs Personen in einem Auto sind umweltfreundlicher als sechs Personen in sechs Autos: Uber weist darauf hin, dass der neue Dienst den Verkehr entlasten soll. Zusätzlich seien 80 Prozent der Uber-XL-Wagen Hybridfahrzeuge. Dabei handele es sich um größere Mittelklasse-Fahrzeuge mit einer zusätzlichen Sitzreihe oder klassische Vans.

Die Buchung funktioniert genauso wie bei den bisherigen Angeboten: Nutzer registrieren sich als Fahrgast, geben in der App ihr Ziel ein und wählen dann als Fahrzeug Uber XL aus. Ob alle Gruppenmitglieder am gleichen Ort starten, oder auf dem Weg noch Mitfahrer eingesammelt werden, ist egal.

Ein ähnliches Angebot ist Uber Pool – dieser Dienst matcht Nutzer mit anderen Fahrgästen, die in die gleiche Richtung fahren wollen. Bei Uber XL werden dagegen keine fremden Personen eingesammelt, sondern es geht um Gruppen wie Familie, Freunde oder Geschäftspartner, die dasselbe Ziel haben.

Auch wenn eine Person das Taxi für die ganze Gruppe bucht, kann der Preis über die App mit den anderen Fahrgästen geteilt werden. Übrigens: In Berlin funktioniert die Bezahlung auch mit Bargeld.

Mehr zum Thema:

Zur Startseite
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung