Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Entwicklung & Design

Kostenlose Stockfotos für Photoshop CC: Das kann das 19-Dollar-Plugin Uberstock

Kostenlose Stockfotos für Photoshop. (Foto: Creative Market)

40 Millionen Stockfotos stehen Nutzern von Adobes Creative Cloud seit dem neuesten Update zur Verfügung. Das Photoshop-Plugin Uberstock kostet zwar 19 US-Dollar, importiert dafür aber alle kostenlosen Stockfotos direkt in die Photoshop-Oberfläche.

Mit dem Update der Creative Cloud hat Adobe in der letzten Woche auch die 40 Millionen Stockfotos von Fotolia in seine Plattform für Kreative eingegliedert, die sich der Konzern im Vorjahr für 800 Millionen US-Dollar gesichert hat. Die Stockfotos stehen Nutzern von Photoshop CC, InDesign CC, Illustrator CC, Premiere Pro CC und After Effects CC zum Kauf zur Verfügung. Adobe Stock ist aber auch als eigenständiger Dienst verfügbar.

Plugin bringt Gratis-Stockfotos auf die Photoshop-Arbeitsfläche

Adobe-Stock-Nutzer müssen allerdings für Stockfotos, die sie verwenden wollen, zusätzlich zahlen. Für Photoshop-CC-Nutzer, die für kleinere Projekte und Webseiten gern kostenlose Stockfotos (CC-Lizenz) nutzen wollen, hat der Programmierer Anton Lyubushkin das Plugin Uberstock entwickelt. Die Photoshop-Erweiterung kostet 19 US-Dollar. Wer das kleine Programm für PC und Mac in den nächsten Stunden beim Creative Market kauft, kann noch zehn Prozent sparen.

19-Dollar-Plugin Uberstock schaufelt kostenlose Stockfotos auf die Photoshop-Arbeitsfläche. (Screenshot: YouTube/Uberstock)
19-Dollar-Plugin Uberstock schaufelt kostenlose Stockfotos auf die Photoshop-Arbeitsfläche. (Screenshot: YouTube/Uberstock)

Uberstock verspricht, dass es tausende kostenlose (unter CC-Lizenz stehende) Stockfotos direkt auf die Photoshop-Oberfläche bringt. Ist das Programm einmal heruntergeladen, benötigen Adobe-Nutzer den Extension Manager CC, der in der Creative Cloud in der Sektion Apps installiert werden kann. Anschließend wird die Uberstock-Datei durch einen Doppelklick über den Extension Manager installiert. Dann steht es in Photoshop unter „Fenster“ und dort in „Erweiterungen“ zur Verfügung.

Uberstock: Kostenlose Stockfotos durchsuchen

Das Plugin lässt sich durch die Eingabe von Suchbegriffen, etwa Nature oder Computer, durchsuchen. Bei der Eingabe der Suchbegriffe werden entsprechende Keywords vom Programm vorgeschlagen. Aktuell stehen rund 2.500 Gratis-Stockfotos zur Verfügung, die direkt auf die Arbeitsfläche geladen werden können. Ein Link verweist zudem auf den Ursprung der Bilder, etwa um Informationen über den Autor zu finden. Ähnlich funktioniert übrigens auch die Mac-App Zoommy. Ihr fehlt noch die Suchfunktion, aber dafür ist sie kostenlos.

Vielleicht auch interessant: Hier findet ihr kostenfreie Stockfotos, die ganz und gar nicht langweilig sind

Finde einen Job, den du liebst

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Eine Reaktion
Timo

Wie sieht es da rechtlich aus? Nach welchen Bildlizenzen wird gesucht?

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen