Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Ultrakompaktes Dual-Display-Notebook mit E-Ink-Panel – Yogabook C930 von Lenovo

Die vier Modi des Lenovo Yogabook C930. (Bild: t3n.de)

Lenovo hat auf der Ifa in Berlin mit dem Yogabook C930 ein ultrakompaktes Notebook mit zwei Displays vorgestellt. Ein Display hat ein E-Ink-Panel, das in eine Tastatur verwandelt werden kann.

Mit dem Yogabook C930 hat Lenovo ein Dual-Display-Notebook vorgestellt. Das Besondere: Eines der Displays hat ein E-Ink-Panel. Dieses kann nicht nur zum augenschonenden Lesen verwendet, sondern auch in eine Tastatur verwandelt und – wie das LC-Display – mit einem sogenannten Precision-Pen bedient werden.

Beide Displays messen jeweils 10,8 Zoll. Das LC-Display mit Multitouch hat eine Auflösung von 2.560 mal 1.600 Pixel und 281 Pixel per Inch (ppi). Das flexible E-Ink-Mobius-Display löst mit 1.920 mal 1.080 Pixeln auf (204 ppi). Als Grafikkarte kommt eine Intel-HD-Graphics 615 zum Einsatz. Bei den Prozessoren (Core-i5-7Y54 oder m3-7Y30) setzt Lenovo noch auf Kaby Lake Refresh.

Lenovo Yogabook C930: 9,9 Millimeter dick und unter 800 Gramm schwer

Das Gerät ist 9,9 Millimeter dick, 260,4 Millimeter lang und 179,4 Millimeter breit. Das Yogabook C930 ist in der WLAN-Ausführung 775 Gramm schwer, die LTE-Version wiegt 799 Gramm. Der SIM-Kartenslot ist für eine Nano-SIM geeignet. An Anschlüssen gibt es darüber hinaus einen Micro-SD-Slot und zwei USB-3.1-Typ-C-Anschlüsse.

Der 4.650-Milliamperestunden-Akku soll rund neun Stunden durchhalten. Inhalte können auf der 256 Gigabyte großen SSD abgelegt werden. Per Micro-SD-Karte sind weitere 512 Gigabyte möglich. Das ultrakompakte Notebook hat zudem vier Gigabyte RAM-Speicher. Die Frontkamera für Videochats kommt mit zwei Megapixeln.

Lenovo Yogabook C930 im Hands-on
Lenovo Yogabook C930. (Bild: t3n.de)

1 von 10

Das Zweit-Display mit E-Ink-Panel lässt sich per Knopfdruck in eine Tastatur, einen Notizblock und einen Reader verwandeln. Die Tastatur ist in verschiedenen Sprachen verfügbar und lässt sich vom Nutzer flexibel einstellen. In unserem Hands-on hat sich die Tastatur für ein E-Ink-Panel recht flott erwiesen. Positiv aufgefallen ist auch das haptische Feedback.

Als Betriebssystem kommt beim Lenovo Yogabook C930 Windows 10 Home zum Einsatz. Dazu sind Onenote sowie Office 365 Personal vorinstalliert. Das Yoga Book C930 wird ab Ende September in Deutschland zu einem Preis ab 1.199 Euro verfügbar sein.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.