Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Karriere

Familie und Beruf: Microsoft ist bester Arbeitgeber 2014

Microsoft ist bester Arbeitgeber 2014. (Foto: ToddABishop / Flickr Lizenz: CC BY 2.0)

Microsoft Deutschland ist der beste Arbeitgeber in der Informations- und Kommunikationstechnologie-Branche in Deutschland – zumindest bei den Unternehmen mit mehr als 1.000 Mitarbeitern. Bei den kleineren Unternehmen ganz vorne dabei: ein Software-Unternehmen, das seine Mitarbeiter zur Weinlese einlädt.

Microsoft ragt durch Fürsorge gegenüber den Mitarbeitern heraus

Bei Microsoft herrscht eine gute Arbeitskultur. #FLICKR#
Bei Microsoft herrscht eine gute Arbeitskultur. (Foto: Robert Scoble / flickr.com, Lizenz: CC-BY)

Seit 2013 führt das Forschungs- und Beratungsinstitut „Great Place to Work” in Zusammenarbeit mit dem Branchenverband Bitkom und der Computerwoche den Wettbewerb Beste Arbeitgeber ITK durch. Bei diesem Wettbewerb wird nach Unternehmensgröße differenziert. Auf Anfrage hat Great Place to Work genauere Details zu den Erstplatzierten mitgeteilt: Microsoft Deutschland ermögliche neben der Vereinbarkeit von Familie und Beruf auch das Sporttreiben als körperlichen Ausgleich zur Büroarbeit. Die Anerkennungskultur sei sehr ausgeprägt, woran man insbesondere die amerikanischen Wurzeln des Unternehmens erkenne.

Die offenen Büros, in denen die Führungskräfte zusammen mit den Mitarbeitern sitzen und arbeiten, drücke die transparente und offene Unternehmenskultur aus. Die Leistung der Mitarbeiter werde durch die gut funktionierende Feedback-Kultur, das Informationssystem und den Umgang mit individuellen Entwicklungschancen gefördert. Das hohe Maß an Menschlichkeit zeige sich auch in der Besprechungskultur.

132 Unternehmen haben teilgenommen

An dem Wettbewerb haben 132 Unternehmen teilgenommen, von denen es letztlich 50 auf die Bestenliste geschafft haben. Neben Microsoft, das den ersten Platz bei den Unternehmen mit mehr als 1.000 Mitarbeitern belegt, hier noch die erstplatzierten bei den kleineren Unternehmen:

Bei den Unternehmen mit 501 bis 1.000 Mitarbeitern liegt NetAPP Deutschland vorne, ein Unternehmen, das durch viele Personalmaßnahmen, zugeschnitten auf verschiedene Mitarbeitergruppen, überzeugen kann. MaibornWolff et al führt die Rangliste in der Gruppe der Unternehmen mit 101 bis 500 Mitarbeitern an. Hier werde stark auf Teamarbeit gesetzt, die entsprechend gefördert wird.

Bei perbit Software, dem Gewinner bei Firmen von 50 bis 100 Mitarbeitern, wird neben der Arbeit gemeinsam der Weinlese nachgegangen. Der Wein werde als „Botschafter des Unternehmens“ verstanden und sei ein beliebtes Geschenk bei Kunden und Mitarbeitern. QAware schließlich ist der Gewinner bei den Unternehmen mit 10 bis 49 Mitarbeitern. Bei QAware stehe der Mitarbeiter im Zentrum und auch Mitarbeiter im Außendienst würden in das Geschehen im Unternehmen eingebunden.

Die Bewertungsgrundlagen: Mitarbeiterbefragung und Kultur-Audit

In die Bewertung fließt zu zwei Dritteln die Mitgliederbefragung bei den teilnehmenden Unternehmen ein, zu einem Drittel ein Kultur-Audit. Der Fragebogen besteht aus 58 international vergleichbaren und fünf länderspezifischen Fragen. Sie lassen sich den Bereichen Glaubwürdigkeit, Respekt, Fairness, Stolz und Teamgeist zuordnen.

Das Kultur-Audit besteht aus zwei Teilen. Im ersten werden demographische Personaldaten und allgemeine Informationen über das Unternehmen erhoben – beim zweiten Teil werden offene Fragen zu Themen gestellt, die eine gute Arbeitsplatzkultur ausmachen. Das ist der zentrale Teil zur Auswertung der Attraktivität des Arbeitgebers.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Eine Reaktion
Dirk

Ich glaube der Studie, denn den Auftrag zur Studie hat ADAC erteilt.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst