Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Gadgets & Lifestyle

US-Verkaufszahlen: Android-Tablets machen das Rennen, Windows-Geräte verlieren den Anschluss

Die Verkaufszahlen von Desktop-Rechnern, Notebooks und Tablets für den amerikanischen Markt stiegen 2013 um 25,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Das geht aus aktuellen Zahlen des Marktforschungsinstituts NPD hervor. Insgesamt legte sogar der schon mehrfach totgesagte Desktop-Bereich um 8,5 Prozent zu. Die Verkäufe von Windows-Desktops stiegen um knapp zehn Prozent. Noch besser erging es dem Notebook-Bereich mit einem Verkaufsanstieg von 28,9 Prozent. Allerdings kam dieser nicht durch mehr verkaufte Windows-Notebooks zustande. Laut NPD blieben die Verkaufszahlen von Windows-Notebooks unverändert im Vergleich zum Vorjahr. Zulegen konnten die Chromebooks in den USA, die jetzt 21 Prozent aller verkauften Notebooks im Jahr 2013 ausmachen. Die wahren Gewinner waren jedoch Tablets mit einem Verkaufsanstieg von 49 Prozent. Während das iPad in den Vereinigten Staaten noch immer einen Spitzenplatz mit 59 Prozent aller verkauften Tablets einnimmt, stieg Android massiv an. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum konnten 160 Prozent mehr Android-Tablets in den USA verkauft werden. Der in den Vereinigten Staaten von Amerika noch immer erfolgreichste Computer-Hersteller bleibt HP. Aufgrund der geringen Präsenz auf dem Tablet-Markt, sank der Marktanteil des Unternehmens jedoch von 36,4 auf 30,4 Prozent. Ähnlich ging es den zweitplatzierten Lenovo. Trotz gestiegener Verkaufszahlen im Desktop-Bereich von 30 Prozent, einer achtzehnprozentigen Zunahme im Notebok-Segment und einer Steigerung von 200 Prozent im Tablet-Markt blieb der gesamte Marktanteil fast unverändert. Auf Platz drei findet sich Apple, dessen Marktanteil aufgrund sinkender Notebook- und Desktop-Verkäufe nur noch bei 16,1 Prozent liegt. via www.channelregister.co.uk

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst