Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Selbstfahrende Autos: USA will Mobilität der Zukunft regeln

(Foto: Tesla Motors)

Das US-Verkehrsministerium hat Regeln für selbstfahrende Autos angekündigt. Wir stellen die Richtlinien im Rahmen unserer Themenwoche Automotive-IT vor.

Selbstfahrende Autos: USA erlässt Regeln

Schon in fünf bis zehn Jahren könnten selbstfahrende Autos auf den Straßen ganz normal sein. Ford will 2021 sein erstes selbstfahrendes Auto auf die Straße bringen. Lyft-Chef John Zimmer hat angekündigt, dass 2021 die Autos seines Unternehmens zum überwiegenden Teil autonom fahren würden. Die Mobilität der Zukunft bringt natürlich ganz neue Herausforderungen mit sich. In Deutschland will Bundesverkehrsminister Dobrindt eine Ethikkommission für autonomes Fahren einrichten. In den USA bringt das Verkehrsministerium in Kürze Regeln für selbstfahrende Autos heraus.

Selbstfahrende Autos: USA erlassen Regeln. (Foto: Vladyslav Starozhylov / Shutterstock.com)
Selbstfahrende Autos: USA erlassen Regeln. (Foto: Vladyslav Starozhylov / Shutterstock.com)

Die Richtlinien sollen Autobauern und Tech-Unternehmen wie Google Orientierung bieten, was Testmethoden, Registrierungen, den Schutz der Privatsphäre, Cybersecurity und ethische Belange für fahrerlose Autos angeht. In den Regeln soll es dazu einen 15 Punkte umfassenden Sicherheitsplan geben, den Hersteller bei der Produktion der autonomen Gefährte abarbeiten sollen.

Neben Vorgaben für komplett selbstfahrende Autos soll es auch solche für Fahrassistenzsysteme geben, die von einigen Herstellern schon eingesetzt werden. Zudem können bei Tests Ausnahmen für Autos gemacht werden, deren Design eigentlich nicht mit den Vorgaben konform ginge. Diese Ausnahmeregelungen sollen innerhalb von sechs Monaten nach Beantragung erteilt werden.

Regeln für selbstfahrende Autos: Flexible Vorlage

Die Regeln sollen für die verschiedenen US-Bundesstaaten auch als Vorlage gelten, die diese dann in eigene rechtliche Vorgaben umsetzen können. Die US-Behörden sind sich aber im Klaren, dass ein solches Regelwerk angesichts der sich schnell verändernden Gegebenheiten nicht für die Ewigkeit gedacht ist. Daher sollen die Regeln, die im Laufe dieser Woche offiziell vorgestellt werden sollen, in den kommenden Monaten und Jahren angepasst und verändert werden können.

Auch interessant in diesem Zusammenhang: Deutsche Autofahrer pfeifen auf selbstfahrende Autos – und wollen lieber ein Navi und Google, Ford und Volvo gründen Lobby-Gruppe für selbstfahrende Autos

via mashable.com

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

2 Reaktionen
Aylee

Selbstfahrende Autos? Werden in Zukunft auch Roboter entwickelt, die für einen das Denken übernehmen?

lola

So was wie bei den Abgas Regeln. Die erst keine Einhält, die dann keiner merken will, die dann einem um die Ohren fliegen...... die dann wieder keiner einhält.....

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst