Entwicklung & Design

Flat Design: 20 sehenswerte User-Interfaces

Die App „eyeAdvisor“ von Nikon demonstriert die Unterschiede zwischen verschiedenen Brillengläsern. (Foto: behance.net)

Nicht frei von Kritik, bleibt Flat Design trotzdem das große Thema im Webdesign. Wie ansehnlich gut durchdachte User-Interfaces im Flat Design aussehen können, zeigt dieser Artikel anhand von 20 Beispielen.

Das flache Design von iOS 7 spaltet die Massen: seiner Analyse.

20 Beispiele für User-Interfaces im Flat Design

Das Applikationen und Webdienste von der „flachen“ Darstellung aber auch profitieren können, zeigen die folgenden Beispiele. Einige von ihnen sind schon fertig entwickelt, andere existieren nur als Konzept. Ob sie auch Nielsen überzeugen würden, bleibt unklar. Eure Meinung interessiert uns aber brennend, also ab damit in die Kommentare.

1. EyeAdvisor

Die App „eyeAdvisor“ von Nikon demonstriert die Unterschiede zwischen verschiedenen Brillengläsern. (Foto: behance.net)

Die App „eyeAdvisor“ von Nikon demonstriert die Unterschiede zwischen verschiedenen Brillengläsern. (Foto: behance.net)

2. Mountains

Das Adventure „Mountains“ für iOS. (Bild: dribbble.com)

Das Adventure „Mountains“ für iOS. (Bild: dribbble.com)

3. Geckoboard

Das Business-Dashboard „Geckobard“ zeigt auf den ersten Blick wie wichtigsten Kennzahlen. (Bild: geckoboard.com)

Das Business-Dashboard „Geckobard“ zeigt auf den ersten Blick die wichtigsten Kennzahlen. (Bild: geckoboard.com)

4. Traverse

Eine iOS-App für Dichter und Pendler. (Bild: behance.net)

Eine iOS-App für Dichter und Pendler. (Bild: behance.net)

5. Spendee

Die Banking-Applikation „Spendee“ überzeugt im Flat Design. (Bild: dribbble.com)

Die Banking-Applikation „Spendee“ überzeugt im Flat Design. (Bild: dribbble.com)

Noch mehr Beispiele für den Flat-Design-Trend haben wir für euch in unserer Bildergalerie zusammengefasst. Was haltet ihr von diesen Beispielen? Gefällt euch das flache, oft auch farbenfrohe Design oder geht ihr mit Jakob Nielsen und plädiert für einen Zwischenweg zwischen Skeuomorphismus und Flat Design?

20 User-Interfaces im Flat Design
Ein Designkonzept für den beliebten Nachrichtendienst WhatsApp. (Bild: dribble.com)

1 von 20

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

2 Kommentare
Rabenknecht
Rabenknecht

Da sind sehr schöne Ideen dabei. Spendee ist eine wirklich gute Umsetzung von Flatdesign.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung