News

Vaio-Notebooks sind zurück in Deutschland – mit 2 neuen Modellen

Vaio-Notebook SX14. (Bild: Vaio)

Fünf Jahre nach dem Aus für Sonys Computersparte kehren die einst beliebten Vaio-Notebooks nach Deutschland zurück. Zunächst sind ein 14-Zöller und ein 2-in-1-Gerät im Angebot.

Im Februar 2014 hatte Sony das Aus für seine unter der Marke Vaio laufende Computersparte bekanntgegeben. Die In­ves­to­ren­grup­pe Japan Industrial Partners übernahm daraufhin die Notebooksparte. Die Vaio-Geräte waren seitdem aber nur in Asien und Amerika erhältlich. Jetzt kehren die auch hierzulande beliebten Vaio-Notebooks nach Deutschland zurück. Vertrieben werden die Geräte in Europa von dem deutschen Hersteller Trekstor, wie Vaio mitteilt.

Vaio-Notebooks zurück in Deutschland

Zunächst stehen Kunden in Deutschland mit dem SX14 und A12 zwei eher im Premiumsegment angesiedelte Vaio-Notebooks zur Verfügung. Die Geräte bestehen aus Magnesium oder Kohlefaser gepaart mit Aluminium und bringen entsprechend nur rund ein Kilogramm auf die Waage. Die leistungsfähigen und dabei hochwertig verarbeiteten Geräte für Business- und Privatnutzer sollen im Vaio-Webshop sowie bei ausgewählten Händlern zu haben sein.

Vaio SX14 Display

Das Vaio SX14 hat wahlweise ein 4K-UHD-Display. (Bild: Vaio)

Das Vaio SX14 hat vierkernige Intel-Prozessoren der Core-i7- oder i5-Serien an Bord sowie bis 16 Gigabyte Arbeitsspeicher. Die sogenannte Trueperformance-Technik soll für bis zu 25 Prozent mehr Leistung im Vergleich zum Serienprozessor sorgen. Auf der SSD-Festplatte des 14-Zöllers haben bis zu 512 Gigabyte Daten Platz. Beim Display können Nutzer zwischen der serienmäßig vorhandenen Full-HD-Auflösung (1.920 mal 1.080 Pixel) oder der 4K-Ultra-HD-Auflösung (3.840 mal 2.160 Pixel) wählen.

Scharniertechnik für geneigte Tastatur

Für Vielschreiber interessant: Die Scharniertechnik des SX14 sorgt für eine stabile Tastatur, die sich zum Benutzer neigt. Der Akku soll bis zu 8,5 Stunden halten. Verbaut sind in dem Notebook ein HDMI-, drei USB-Typ-A- sowie ein USB-Typ-C-Anschluss. Außerdem gibt es einen SD-Kartenleser und ein 4G-/LTE-Modul. Auch ein Fingerabdruckscanner zum Entsperren ist an Bord. Das Vaio SX14 kostet je nach Konfiguration zwischen 1.999 und 2.599 Euro und soll ab sofort verfügbar sein, wie Winfuture berichtet.

Vaio SX14 Tastatur

Vaio SX14: Die Tastatur ist zum Nutzer geneigt. (Bild: Vaio)

Das Vaio A12 ist ein 2-in-1-Gerät, das entweder als Tablet oder als Notebook genutzt werden kann. Auch das A12 bietet Intel-Core-i5- oder i7-Prozessoren mit acht beziehungsweise 16 Gigabyte Arbeitsspeicher und 256 oder 512 Gigabyte SSD-Speicher. Das FHD-Touch-Display kann auch mit dem mitgelieferten Pen bedient werden. Neben einem Fingerabdruckscanner ist bei dem Convertible eine Infrarotkamera für Windows Hello eingebaut. Der Akku soll 7,5 Stunden halten.

Vaio A12 2-in-1-Gerät

Das Vaio A12 ist ein 2-in-1-Gerät das wahlweise als Tablet oder Notebook genutzt werden kann. (Bild: Vaio)

An Anschlüssen gibt es VGA, HDMI, drei Mal USB-Typ-A und einmal Typ-B. Zudem verfügt das Gerät über Bluetooth, LAN und einen WLAN-Anschluss. Ein SD-Kartenleser sowie ein 4G-/LTE-Modul sind an Bord. Das Dock des Vaio A12 ist magnetisch. Der Tablet-Teil wird mit einem Klick eingerastet. Für einen sicheren Stand soll der sogenannte Stabilizer-Flap sorgen. Damit bekommt das A12 eine zum Nutzer geneigte Tastatur und soll auch dann kippsicher sein, wenn der Touchscreen bedient wird. Das A12 kostet zwischen 2.299 und 2.799 Euro.

Mehr zum Thema:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.