Gadgets & Lifestyle

Video-Interview: „Mundpropaganda findet zu über 90 Prozent offline statt“

Wie funktioniert Mundpropaganda und wie nicht? Das ist eines der Themen unseres Video-Interviews mit Martin Oetting von der trnd AG, das wir auf der CeBIT geführt haben. Man erfährt auch, dass die Spanier bei dem Thema viel aufgeschlossener sind als die Deutschen und dass sich virale Effekte nicht einfach erzeugen lassen. Und das Internet ist im Gesamtkonstrukt nur ein Baustein. Denn am meisten reden wir über Produkte immer noch in der wirklichen Welt.

Martin Oetting von trnd im t3n-Interview

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung