Sponsored Post Was ist das?

Videokonferenzen und mobiles Arbeiten: Alles für einen professionellen Auftritt

Die All-in-One-Lösung für Kommunikation vom Homeoffice aus. (Quelle: iStock)

Lesezeit: 3 Min. Gerade keine Zeit? Jetzt speichern und später lesen

Anzeige

In den verschiedensten Branchen und Bereichen arbeiten Arbeitnehmer heute mobil und von zu Hause aus. Videocalls sind zu einem der wichtigsten Kommunikationstools geworden – doch was musst du beachten, um wirklich professionell aufzutreten?

Videocalls sind aktuell das Kommunikationsmittel der Stunde. Schon länger setzen Unternehmen sie ein, um bei Meetings oder Vorstellungsgesprächen Zeit und Reisekosten zu sparen. Die Einsatzmöglichkeiten sind jedoch weitaus breiter und werden inzwischen von unzähligen Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen entdeckt und genutzt.

Videocalls: In vielen Bereichen das Instrument erster Wahl

Atos Unify
Atos Unify

Unify Office ist der neue Cloud-Team-Kollaborations- und Kommunikationsservice von Atos Unify in Partnerschaft mit RingCentral, einem Marktführer in UCaaS.

Tel: +49 89 7007 11150

Um Videocalls kommt man in diesem Jahr kaum herum. So erzielte beispielsweise eine Gesamtschule aus der Nähe von Münster positive Resonanz mit einem Schüler-Eltern-Sprechtag, der überwiegend per Videocall stattfand. Das Fazit: Es kam gut an, dass man sich nicht nur hören, sondern auch sehen konnte, um mit Reaktionen und Emotionen besser umgehen zu können.

Inmitten des großen Lobes für den digitalen Ansatz gab es einen Wermutstropfen: Die Veranstalter bemerkten einen Qualitätsunterschied, je nachdem, ob die Teilnehmer einen Laptop, ein Tablet oder ein Smartphone einsetzten. Eine gute Qualität ist bei Videokonferenzen unerlässlich – besonders natürlich im geschäftlichen Bereich, um sowohl Professionalität als auch Zeitgeist auszustrahlen. Eine schlechte Bild- oder Tonqualität kann sich zum einen negativ auf das Auftreten des Teilnehmers auswirken, zum anderen ermüden die Zuschauer schnell oder ihre Aufmerksamkeit sinkt.

How to Videocall: Darauf solltest du achten

Um ein bestmögliches und professionelles Auftreten zu erreichen, sollte die Kamera auf Augenhöhe sein – dabei hilft beispielsweise ein dickes Buch unter dem Laptop. Die Augen sollten im oberen Drittel des Bildausschnitts liegen und den Hintergrund sollte man ruhig und ohne große Kontraste gestalten. Das Licht sollte nicht zu grell sein und von der Seite kommen. Auch sollte man nicht vergessen, seinem Gesprächspartner ab und zu in die Augen zu sehen, sprich in die Kamera zu schauen. Ebenfalls nicht zu vernachlässigen ist ein guter Ton, weshalb du beim Headset- oder Mikrofonkauf auf entsprechende Qualität achten solltest.

Viele Unternehmen schöpfen die Möglichkeiten nicht aus

Neben Einsatzszenarien wie Bewerbungsgesprächen und Meetings lassen sich Videocalls auch für Produktschulungen nutzen: Über ein gutes Videotool, das in eine All-in-One-Kommunikationslösung integriert ist, lassen sich Anleitungen für Prozesse vermitteln oder Montage- und Reparaturhilfen und vieles mehr rasch umsetzen – mit einem mobilen Gerät sogar genau dort, wo Hilfe benötigt wird. Weiter sind Vertriebsschulungen, Webinare, internationale Kundenmeetings, der Austausch im kleinen Kreis oder gar größere und längere Konferenzen möglich – es gibt praktisch keine Grenzen! Herausforderungen sind dabei zum einen die Vereinheitlichung verschiedenster Kommunikations- und Interaktionsmöglichkeiten in einer einfach zu bedienenden Anwendung, zum anderen garantierte Sicherheit sowie Flexibilität und Skalierbarkeit in allen Bereichen.

Telefon, Video und Chat: Die All-in-One-Lösung Unify Office. (Bild: RingCentral®)

Unify Office: Die All-in-One-Lösung für dein Homeoffice

Der Bedarf an Lösungen für Homeoffice oder mobiles Arbeiten ist im Jahr 2020 massiv gestiegen. Gemeinsam haben sich RingCentral und Atos des Problems angenommen und Unify Office, eine cloudbasierte „Digital First“-Lösung für Messaging-, Video- und Telefonservices der nächsten Generation entwickelt. Die Anwendung kann ohne Umwege direkt aktiviert werden und garantiert Sicherheit und Zuverlässigkeit für global agierende Unternehmen.

„Wir haben uns immer darauf konzentriert, Unternehmen bei der Modernisierung ihrer Kommunikation mithilfe von Cloud-Lösungen zu unterstützen, damit ihre Mitarbeiter von überall aus produktiv arbeiten können. Die aktuelle Situation hat den Bedarf an einer Anwendung noch vermehrt, die einfach zu bedienen, skalierbar, vertrauenswürdig und sicher ist“, erläutert Ashu Varshney, Senior Vice President, Service Operations and Security bei RingCentral.

In der offenen API-Plattform sind derzeit über 4.000 Services und Anwendungen integriert, darunter die Business-Apps von Google, Microsoft, Salesforce und viele mehr.

Wäre Unify Office auch etwas für dein Unternehmen?

Informier dich jetzt!
Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 70 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Luca Caracciolo (Chefredakteur t3n) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung