Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Visual Studio Code: Microsoft stellt Arduino-Erweiterung unter Open-Source-Lizenz

Microsoft hat eine Erweiterung von Visual Studio Code zur Arbeit mit dem Arduino-Entwicklerboard unter einer Open-Source-Lizenz veröffentlicht.

Visual Studio Code: Arduino-Erweiterung ist Open Source

Dank einer Erweiterung unterstützt Visual Studio Code auch die Entwicklung von Software für den Arduino. Wie der Code des Editors selbst steht auch der Quellcode der Erweiterung jetzt unter der MIT-Lizenz. Die Erweiterung ist nach Angaben von Microsoft fast vollständig kompatibel zur offiziellen Arduino-Entwicklungsumgebung.

Visual Studio Code 1.0 in Bildern
Quelloffener Code-Editor von Microsoft: Visual Studio Code ist in Version 1.0 erschienen. (Screenshot: Visual Studio Code)

1 von 4

Die Erweiterung unterstützt Autovervollständigung und Syntaxhervorhebung. Außerdem lassen sich Programme für den Arduino von Visual Studio Code aus verifizieren und hochladen. Neu ist darüber hinaus die Integration eines Debuggers. Die Erweiterung erlaubt auch die Verwaltung von Boards und Bibliotheken.

Arduino-Erweiterung für Visual Studio Code: Microsoft will Unterstützung der Community

In einem Blog-Beitrag äußert Microsoft seinen Wunsch, dass sich die Arduino-Community an der Weiterentwicklung der Erweiterung beteiligt. Der Quellcode wurde dazu auf Github veröffentlicht. Außerdem gibt es einen Gitter-Chat für das Projekt. Wer lediglich die fertige Erweiterung haben möchte, der kann sie direkt aus dem Visual-Studio-Marketplace herunterladen. Um diese verwenden zu können, benötigt ihr allerdings auch die offizielle Arduino-IDE.

Ebenfalls interessant:

Finde einen Job, den du liebst

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Eine Reaktion
BlaBlubb

Wieder die alte Taktik wie damals bei Netscape? Infiltrate - destroy - rebuild? Warum spielen die bei Dingen mit, die andere viel besser können? Und warum machen sie nicht die Dinge besser und besser, die sie selbst gut können, z.B. die Microsoft VR-Brille (HoloLens)? Oder selbst mal ein Innovatives Produkt wieder auf den Markt bringen

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen