News

Visualisierungs-Framework D3 in Version 5 erschienen

(Screenshot: d3js.org)

D3 ist in Version 5.0 erschienen. Wir werfen einen Blick auf die wichtigsten Änderungen der beliebten Visualisierungs-Bibliothek.

Die Javascript-Bibliothek D3 dient der Visualisierung von Daten und steht ab sofort in Version 5.0 zum Download bereit. Einige Änderungen sind nicht abwärtskompatibel. So setzt D3 jetzt auf Promises statt auf asynchrone Callbacks zum Laden von Daten. Mit der Einführung von Promises ersetzt die Fetch-API zukünftig das Javascript-Objekt XMLHttpRequest. Dementsprechend ersetzt das Modul d3-fetch das Modul d3-request. Ebenfalls entfernt wurde das Modul d3-queue.

Die Javascript-Bibliothek D3 dient der visuellen Darstellung von Daten. (Screenshot: vizuly.io/t3n.de)

Entfernt wurde auch das 20-Farben-Schema, da es Beziehungen zwischen Daten impliziert hat, die so nicht unbedingt bestanden haben. Als Alternative kommt jetzt d3-scale-chromatic zum Einsatz. Das Modul versorgt Nutzer mit Farbschemas, die zum größten Teil von Colorbrewer übernommen wurden.

D3: Weitere Neuerungen in Version 5.0

Neben der Unterstützung von marschierenden Quadraten mittels d3-contour wurden auch zwei neue Auswahlmethoden integriert: selection.clone kopiert ausgewählte Knoten, während d3.create bei der Erstellung freistehender Elemente helfen soll. Eine Liste aller Änderungen findet ihr im Changelog zu Version 5.0. Die Bibliothek selbst könnt ihr wie gewohnt direkt von Github herunterladen oder über den NPM-Paketmanager beziehen. Ein- und Umsteiger sollten außerdem einen Blick auf die offizielle D3-Dokumentation werfen.

Ebenfalls interessant:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.