Marketing

Visueller Content: Warum er immer wichtiger wird [Infografik]

Visueller IQ. (Grafik: WebDAM)

Visuelle Inhalte werden immer wichtiger im Netz. Geht es nach einer aktuellen Infografik, hat das auch mit der Entwicklung unserer Intelligenz zu tun.

Visuelle Inhalte: Das Web und der Mensch verändern sich

Aufgrund technischer Begrenzungen war das Web früher deutlich textlastiger. Nachdem solche Schranken nicht mehr existieren, werden visuelle Inhalte immer beliebter. So verzeichnen vor allem bildlastige Social Networks wie Pinterest, Tumblr oder Instagram die größten Wachstumsraten. Allerdings lässt sich die Popularität grafischer Inhalte im Netz natürlich nicht nur damit erklären, dass sie schlicht verfügbar sind.

Der Marketing-Dienstleister WebDAM argumentiert in einer Infografik, dass unsere Intelligenz in Bezug auf visuelle Inhalte deutlich angestiegen ist. Zwar steigen die durchschnittlichen Werte in IQ-Tests allgemein, aber gerade die Ergebnisse im sogenannten „Ravens Matrizentest“, einem sprachfreien Multiple-Choice-Intelligenztest, steigen noch deutlich stärker.

Visuelle Inhalte: Das müssen Marketer beachten

Unsere Aufmerksamkeitsspanne sinkt, während wir visuelle Inhalte immer besser verarbeiten können. Von daher ist die Schlussfolgerung, auch als Brand immer stärker auf visuelle Inhalte zu setzen, durchaus nachvollziehbar. Jetzt nur noch auf kleine Bildchen und Videos zu setzen, wird zwar auch keine Lösung sein, aber ein ausgewogener Content-Mix dürfte zweifelsohne immer wichtiger werden.

Unterhalb dieses Artikel könnt ihr einen Blick auf die erwähnte Infografik werfen. Hier findet ihr auch Tipps, um möglichst überzeugende visuelle Inhalte für das Web zu produzieren. Außerdem gibt euch WebDAM einen Ausblick darauf, wie sich bestimmte Content-Formate in den nächsten Jahren entwickeln dürften.

Ein Klick auf den Ausschnitt öffnet die vollständige Infografik.

Infografik: Visuelle Inhalte werden immer wichtiger. (Grafik: WebDAM)

Infografik: Visuelle Inhalte werden immer wichtiger. (Grafik: WebDAM)

via www.adweek.com

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Ein Kommentar
Kein Interesse
Kein Interesse

Die einzigen Länder mit Vollversorgung (wenn auch nur 4Mbit) haben sowieso eine geringe Aufmerksamkeitsspanne:
http://www.golem.de/news/don-daglow-mehr-erfolg-bei-us-spielern-1208-93803.html

Typografie dient dazu, Lesern die infos optimal zu vermitteln. Leider interessiert das zu wenige und auch die Chef-BWLer interessiert das nicht.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.