News

Vivaldi 2.0: Neue Features für den Browser des Opera-Gründers

Der Vivaldi-Browser ist in Version 2.0 erschienen. (Foto: Vivaldi)

Vivaldi, der Browser des Opera-Gründers Jon von Tetzchner, ist in Version 2.0 erschienen. Neben einem kleinen Facelift gibt es neuerdings eine Funktion zur Synchronisation von Lesezeichen, Browserverlauf, Erweiterungen und Notizen.

Mit Vivaldi will es Jon von Tetzchner, der Gründer von Opera, nochmal wissen. Vivaldi soll ein Browser für Power-User sein. Bislang fehlten allerdings einige Funktionen, die genau für diese Zielgruppe nicht unwichtig sind. Die gerade erschienene Version 2.0 des Browsers liefert jetzt einige dieser Features nach.

Vivaldi 2.0 verfügt jetzt wie die größeren Konkurrenten über eine Funktion zur Synchronisation von Lesezeichen, Browserverlauf, Erweiterungen und Notizen zwischen mehreren Geräten. Da Vivaldi nach wie vor nur auf dem Desktop verfügbar ist, lassen sich die Browser-Daten im Gegensatz zu Firefox oder Chrome nicht mit dem Smartphone abgleichen. Dafür werden die Daten laut Hersteller per Ende-zu-Ende-Verschlüsselung geschützt.

Browser: Vivaldi 2.0 in Aktion
(Screenshot: Vivaldi)

1 von 6

Vivaldi 2.0: Ein Facelift und verbesserte Tab-Verwaltung

Die Vivaldi-Macher haben ein wenig an der Optik des Browsers geschraubt und beispielsweise die Theme-Auswahl überarbeitet. Einen radikalen Bruch müssen Fans des Vivaldi-Interface allerdings nicht befürchten. Dafür bekommen Power-User zukünftig mehr Möglichkeiten beim Umgang mit Tabs.

Vivaldi erlaubt Nutzern, mehrere Tabs nebeneinander anzuzeigen. Diese Funktion wurde jetzt optimiert und ihr könnt die Breite der Tabs jetzt einfach per Drag & Drop verändern. Außerdem bleiben die Einstellungen auch nach einem Neustart des Browsers erhalten. Darüber hinaus könnt ihr euch jetzt eine Liste aller offenen Tabs anzeigen lassen.

Ebenfalls interessant:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.