Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Sponsored Post Was ist das?

DDoS-Attacken abwehren – so schützt du dich günstig vor einem Angriff

Anzeige
Mangels günstiger Lösung verzichten viele kleinere Unternehmen auf Schutz vor DDoS-Attacken. Erpresser machen sich das nach dem Die-Masse-machts-Prinzip zum Vorteil. PlusServer hat nun eine erschwingliche Lösung mit Cloud-Prinzip auf die Beine gestellt.

Dass bei kleinen Unternehmen nicht so viel zu holen ist wie bei großen Konzernen schützt sie keineswegs vor DDoS-Attacken (Distributed Denial of Service). Im vergangenen Jahr hat beispielsweise die Hackergruppe XMR-Squad lediglich 250 Euro für eine sogenannte „Überprüfung des DDoS-Schutzes“ von Internetunternehmen in Deutschland gefordert. Solche Erpresserschreiben werden üblicherweise an eine hohe Anzahl von Empfängern gesendet, damit am Ende trotzdem eine stattliche Summe zusammenkommt. Bei 250 Euro überlegt der Betreiber eines kleineren Shops unter Umständen nicht lange und zahlt lieber, als einen Angriff zu riskieren. Größere Unternehmen verfügen hingegen häufig bereits über einen professionellen DDoS-Schutz und sind damit weniger attraktiv für die Angreifer.

Für kleinere Unternehmen waren die Kosten für einen solchen Schutz bislang zu hoch. Daher musste das Prinzip Hoffnung herhalten: „Es wird uns schon nicht treffen“. Diese Lücke zwischen einem hohen Schutzbedarf und eingeschränktem Budget soll die DDoS-Mitigation-Lösung von PlusServer schließen.

DDoS-Schutz: Lösung mit Cloud-Prinzip

Zu diesem Zweck wurde erstmalig das Cloud-Prinzip auf eine DDoS-Schutz-Lösung übertragen. Das bedeutet: Mehrere Nutzer teilen sich eine Infrastruktur, sodass diese optimal ausgelastet ist und sich die Kosten für den Einzelnen minimieren. Dies ist in etwa mit Carsharing vergleichbar. Über die ganze Stadt verteilt stehen Fahrzeuge bereit, die ich als einzelner Kunde nur bei Bedarf in Anspruch nehme, die mir aber theoretisch jederzeit zur Verfügung stehen. Die Kosten für den Unterhalt der Fahrzeuge werden auf alle Nutzer aufgeteilt.

Auf Basis dieses Prinzips erhalten nun auch kleinere und preissensible Unternehmen die Möglichkeit, ihre gesamte Hosting-Infrastruktur, zum Beispiel den Webshop sowie den Mail- und FTP-Server, vor DDoS-Angriffen zu schützen. So kann die hohe Anzahl falscher Anfragen, die im Rahmen einer DDoS-Attacke an eine Zielinfrastruktur gesendet werden, frühzeitig erkannt und effizient abgewehrt werden. Eine Überlastung des Zielsystems wird verhindert und alle Services des potenziellen Opfers bleiben weiterhin erhalten.

DDoS-Abwehr in der Waschstraße

Der Managed-Hosting-Anbieter PlusServer hat die neue Lösung in Zusammenarbeit mit Akamai, einem der führenden Anbieter von CDN-Lösungen (Content Delivery Network) und Cloud-Security, auf die Beine gestellt. Das Produkt „Business DDoS Mitigation“ nutzt die DDoS Scrubbing Center von Akamai – eine Art Waschstraße für den eingehenden Traffic. Erst wenn der eingehende Traffic des Kunden diese Waschstraße passiert hat, darf er an dessen Systeme weiterfließen. Dabei untersucht die Lösung den Datenverkehr nicht nur automatisiert nach bekannten DDoS- und anderen Angriffsmustern, sondern scannt diesen auch intelligent nach potenziellem Schadtraffic.

Was kostet Downtime?

Mit den Kosten für den DDoS-Schutz ist es wie mit einer Versicherung. Niemand kann vorher sagen, ob es zum Schadensfall kommt und sich am Ende die Kosten gelohnt haben. Fest steht: Kommt es zu einer DDoS-Attacke, wird es teuer. Bei Online-Shops ist neben dem tatsächlichen Verkaufsausfall nämlich noch ein weiterer wichtiger Faktoren zu berücksichtigen: die Produktivität. Während dein Shop down ist, bezahlst du weiterhin deine Mitarbeiter, die in ihrer Arbeit zum Großteil eingeschränkt sind. Wie hoch die Kosten bei dir genau ausfallen würden, kannst du individuell für deinen Shop mit dem „Downtime-Kostenrechner“ berechnen.

Neben dem Rechner findest du auf der Website von PlusServer außerdem ein kostenloses DDoS-E-Book, das dich in die Thematik einführt, sowie einen DDoS-Lösungsfinder, der dir hilft, den passenden Schutz für dein Unternehmen zu finden.

Mehr Infos zu DDoS und Schutzmöglichkeiten!

Du bist am 6. oder 7. März 2018 auf der Internet World und hast Fragen zum Thema? Dann triff die Experten in Halle A6 am Stand D111. Hier findet auch ein Vortragsprogramm rund um relevante Cloud-Themen für den E-Commerce statt.

 

 

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden