News

VW ID Roomzz – E-SUV mit Level-4-Autonomie und viel Raum

Das E-SUV VW ID Roomzz soll auf der Auto Shanghai gezeigt werden. (Bild: VW AG)

Mit dem ID Roomzz gesellt sich im Zuge der größten chinesischen Automesse Auto Shanghai ein E-SUV mit Level-4-Automation zu VWs vollvernetzter Stromerfamilie. Dem Konzern zufolge erhält man einen ersten Vorgeschmack auf die Serienversion.

Beim VW ID Roomzz handelt es sich um einen Stromer in SUV-Größe, der sich in erster Linie durch ein neues Raumkonzept abheben soll. Der Stromer sei im Stil des ID Crozz gestaltet, deutete VW-Entwicklungschef Frank Welsch schon im Dezember 2018 an.

Die VW-ID-Familie wird allmählich größer. (Bild: VW AG)

Die VW-ID-Familie wird allmählich größer. (Bild: VW AG)

Das neue Fahrzeug zeichne sich durch „Variabilität im Innenraum mit völlig neuen Sitzkonfigurationen, hochwertigen Materialien und individualisierbarem Licht“ aus, so Volkswagen.

Damit alle Fahrgäste die Annehmlichkeiten des „multivariablen Allround-Modells“ auskosten können, wird der Stromer wie der ID Vizzion per „ID Pilot“ autonom nach Level 4 fahren können. Es wird kein Fahrer mehr benötigt.

VW ID Crozz aus der Nähe
Prototyp des VW ID Crozz. (Foto: t3n)

1 von 12

VW ID Roomzz basiert auf der MEB-Plattform

Das VW ID Roomzz SUV soll sich am ID Crozz orientieren. (Bild: VW)

Das VW ID Roomzz SUV soll sich am ID Crozz orientieren. (Bild: VW)

Wie der kompakte VW ID, der Crozz, der Buzz und der Vizzion sowie der jüngst gezeigte ID Buggy wird der E-SUV auf dem hauseigenen modularen Elektrifizierungsbaukasten (MEB) basieren. Mit dem Elektrobaukasten kann VW Fahrzeuge aller Modellreihen und Größen ähnlich wie beim bisher eingesetzten MQB (Modularen Querbaukasten) fertigen. Das zeigt sich an den bislang präsentierten Konzepten von ID Buggy über die Limousine ID Vizzion bis hin zum Bully ID Buzz.

Volkswagen hat bisher zwar nur Konzepte seiner ID-Familie gezeigt, die Stunde der Wahrheit rückt nun in greifbare Nähe: Ab Mai 2019 wird der ID3 (oder auch ID Neo) vorbestellbar sein, ehe er im September offiziell auf der IAA in Frankfurt enthüllt wird und ab Anfang 2020 vom Band rollt. Auf den ID3 soll kurz danach der ID Crozz in Serie gehen und auch der Buzz werde bald folgen. Der ID Roomzz soll ab 2021 zuerst in China auf den Markt kommen, daher hat VW die Auto Shanghai wohl auch für die Premiere seines E-SUVs gewählt.

Mehr zum Thema:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.