News

watchOS 6: Apple bringt den App-Store auf die Watch

watchOS 6: Tim Cook kündigt neues für Apple Watch an. (Screenshot: Apple/t3n)

Apple hat die neue Betriebssystemversion für die Apple Watch vorgestellt. Wie vorab gemunkelt, kommt mit watchOS 6 der App-Store auf die Watch – Apps können ohne iPhone-Pendant installiert werden.

Bisher sind Nutzer bei der Installation einer App für die Apple Watch noch auf das iPhone angewiesen. Das wird sich – wie vorab schon gemutmaßt wurde – mit watchOS 6 ändern. Mit der neuen Version des Betriebssystems für die Apple Watch bringt Apple den App-Store auf die Uhr. Die Apps können dann direkt auf der Apple Watch installiert werden und benötigen kein iPhone-Pendant mehr.

watchOS 6: Apps direkt auf der Apple Watch installieren

Zu den Apps, die Nutzer künftig auf der Watch nutzen können, gehören Apple Books für den Download und das Abspielen von Hörbüchern, der Taschenrechner und die Sprachmemo-App. Die Apps können direkt im Sperrbildschirm der Watch bedient werden. Zudem sollen Entwickler künftig die Streaming-Audio-API für Audio-Wiedergabe nutzen, womit das iPhone auch in dem Punkt überflüssig wird.

Neue Apps für die Apple Watch mit watchOS 6

Neue Apps für die Apple Watch mit watchOS 6. (Screenshot: Apple/t3n)

Ausgebaut hat Apple den Health-Bereich mit watchOS 6. Zum einen geben die neuen Activity-Trends in der Aktivitäts-App dem Nutzer künftig einen Überblick über die Daten der vergangenen 90 Tage. watchOS 6 wird auch die Möglichkeit beinhalten, den Menstruationszyklus zu tracken. Das funktioniert aber nicht nur auf der Watch, auch die Health-App erhält die Cycle-Funktion.

watchOS 6 für die Apple Watch in Bildern
Apple zeigt watchOS 6 für die Apple Watch. (Screenshot: Apple/t3n)

1 von 5

Weitere Neuigkeiten umfassen die Möglichkeit, sich Wegbeschreibungen in Maps in gesprochener Sprache ausgeben zu lassen, Web- und Shazam-Suchen mit Siri durchführen zu lassen und smarte Antworten. Außerdem sollen Updates automatisch durchgeführt werden. Ebenfalls angekündigt wurde ein neues Armband sowie neue Ziffernblätter mit neuen Informationen.

watchOS 6 wird im Herbst erwartet. Einen genauen Termin hat Apple noch nicht genannt.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung