Entwicklung & Design

Web-Design: Farbschemata online erstellen mit dem Color Scheme Designer

Mit dem Color Scheme Designer gibt es eine webbasierte Lösung als Alternative zu Adobe Kuler, dass im Bereich Farbschemata lange das Maß aller Dinge war. Allerdings muss man auch sagen, dass die Bedienung der Flash-Anwendung von Adobe verbesserungswürdig ist. Erschwerend kam hinzu, dass bei Kuler eine Zeit lang die Suche nach RGB-Codes nicht mehr funktionierte. Der Vorteil der Anwendung ist, dass man zu einer bereits vorhandenen Farbe schnell und einfach 4 weitere Farben findet, die designtechnisch dazu passen.

Wesentlich intuitiver und weiter entwickelt erscheint dagegen der Color Scheme Designer. Neben einem intuitiv erlernbarem und sehr fortschrittlichem User Interface, glänzt das Tool vor allem durch viele zusätzliche Features. Allen voran die Möglichkeit sich die erstellten Farbschematas auf Beispiel-Webseiten entweder mit einem hellen oder einem dunklen Hintergrund anzuschauen.

Die Erstellung eines Farbschemas ist denkbar einfach und es lassen sich wesentlich mehr Farben in mehr Abstufungen definieren, als bei Adobe Kuler. Auch Copy&Paste gehört der Vergangenheit an, da der Color Scheme Designer neben Paletten für Photoshop und Gimp auch direkt CSS erstellt. Über eine Undo-Funktion können Änderungen in beliebig vielen Schritten rückgängig gemacht werden. Die Eingabe eines RGB-Codes als Grundfarbe ist ebenfalls möglich.

Alles in allem präsentiert sich der frei verfügbare Color Scheme Designer als sehr sinnvolle Flash-Anwendung, die durchaus das Potenzial besitzt Adobe Kuler den Rang abzulaufen.

Beispielseite mit hellem Hintergrund

Beispielseite mit dunklem Hintergrund

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Ein Kommentar

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.