Listicle

Webdesign-Trend: Diese 15 Dienste bieten dir moderne Character-Illustrationen, ohne dass du selbst zeichnen musst

Character-Illustrations sind modern und trendy. (Screenshot: t3n)

Es ist ein unübersehbarer Trend auf vielen großen Websites: Illustrationen von Menschen in unterschiedlichen Lebenssituationen erfreuen sich großer Beliebtheit. Wir schauen, wo der Webdesign-Freelancer solches Material herbekommen kann.

Illustrationen von Personen und eventuell noch einigen Alltagsgegenständen geben einer Website eine gewisse Persönlichkeit, den menschlichen Touch. Anders als Fotos lassen sie jedoch Interpretationsspielräume und spitzen die Wahrnehmung des Betrachters nicht auf Sympathie oder Antipathie zu. Gute Illustrationen wirken integrierend und daher generell positiv.

Character-Illustrationen sind in

Zudem können sich Seitenbetreiber derzeit noch von der Masse gleichförmiger Websites etwas absetzen, indem sie auf diese Form der Bebilderung ihrer Präsenzen ausweichen. Sicherlich tragen Beiträge wie dieser hier dazu bei, dass sich die Situation irgendwann drehen wird, aber bis dahin wird ganz sicher bereits die nächste Sau durchs Designer-Dorf getrieben. Stand heute lohnt sich der Einsatz von Illustrationen, die Personen abbilden, jedenfalls.

Nun ist nicht jeder in der Lage, solche Illustrationen selbst zu erstellen. In vielen Fällen steht zudem kein Budget für einen dedizierten Illustrator zur Verfügung. Sollte es keine Frage des Budgets sein, empfehlen wir natürlich stets den Einsatz eines Freelance-Illustrators, der seine Zeichnungen dann zusätzlich auf das Branding des Projekts und die Produkte und Dienstleistungen des Seitenbetreibers zuschneiden wird. So wird die ganze Sache noch etwa runder und vor allem persönlicher.

Die folgenden Dienste bieten all jenen, denen der Weg zu maßgeschneiderten Illustrationen aus irgendeinem Grund versperrt ist, eine breit gefächerte Alternative. Dabei ist nicht jeder Dienst kostenlos. Wir weisen bei den einzelnen Angeboten explizit auf etwa entstehende Kosten hin. Zumindest in Teilen sind alle folgenden Vorstellungen kostenlos.

Humaaans

Humaaans. (Screenshot: t3n)

Humaaans ist eine Sammlung moderner Illustrationen, die unter der CC-BY-4.0-Lizenz kostenlos für private und kommerzielle Projekte genutzt werden kann. Humaaans ist als Bibliothek konzipiert und funktioniert als solche in Sketch, Figma, Adobe XD und Invision Studio. In diesen Designwerkzeugen kann am flexibelsten mit Humaaans gearbeitet werden. Dadurch, dass Pablo Stanley alle Darstellungen in ihre Einzelteile zerlegt hat, lassen sich die Figuren leicht modifizieren, kombinieren oder in Szenen einsetzen.

Stanley liefert im Downloadpaket zusätzlich alle Illustrationen als PNG und SVG mit, sodass ebenso Verwender anderer Designwerkzeuge mit dem Material arbeiten können. Der Download wird über den Onlineshop Gumroad initiiert. Hier können Nutzer einen Preis von 0 US-Dollar eintragen und das Paket völlig legal erhalten und verwenden. Es können jedoch auch andere Beträge eingegeben und schlussendlich bezahlt werden.

Sketchvalley

Sketchvalley. (Screenshot: t3n)

Bei Sketchvalley stehen derzeit mehr als drei Dutzend moderner Illustrationen zur Verfügung, die Menschen bei unterschiedlichen Aktivitäten darstellen. Alle Illustrationen auf Sketchvalley stehen unter der Lizenz Creative Commons Zero und können deshalb völlig frei und sogar ohne Attribution in persönlichen und kommerziellen Projekten genutzt werden.

Alle Grafiken werden als PNG, SVG und vollwertiges Adobe-Illustrator-File mit aktiven Ebenen geliefert. Ebenso wie bei Humaaans kommt der Gumroad-Shop für die Abwicklung zum Einsatz. Anders als bei Humaaans muss jede Illustration einzeln heruntergeladen werden.

Fresh Folk

Fresh Folk. (Screenshot: t3n)

Fresh Folk ist eine kleine Bibliothek mit Illustrationen von Menschen und Objekten, die die Zeichnerin Leni Kauffman zur Verfügung stellt. Ebenso wie die Humaaans-Bibliothek kann Fresh Folk unter der CC-BY-4.0-Lizenz kostenlos für private und kommerzielle Projekte genutzt werden.

Kauffmans kleine Sammlung ist mit besonderer Liebe zum Detail gestaltet und erlaubt eine diverse Darstellung der enthaltenen Figuren.

Smash Illustrations

Smash Illustrations. (Screenshot: t3n)

Die Smash Illustrations von Craftwork gibt es in zwei Varianten. Die kostenlose Sammlung, die frei von Attribution sowohl privat wie kommerziell genutzt werden kann, enthält rund 250 Figuren und Objekte und 20 Szenen. Die Sammlung steht als Figma- und als Sketch-Datei sowie einzeln als PNG und SVG zur Verfügung.

Die kostenpflichtige Variante erhöht die Zahl verfügbarer Illustrationen auf über 500 und liefert Tools zur einfacheren Bearbeitung mit. Wie bei den beiden bereits vorgestellten Diensten kommt auch hier Gumroad zum Einsatz. Hier tragt ihr ebenfalls den Betrag von 0 Dollar (oder mehr) ein, um Zugang zum Download zu erhalten.

Stubborn Generator

Stubborn Generator. (Screenshot: t3n)

Der Stubborn Generator stammt ebenfalls von Craftwork. Wenig überraschend gibt es auch hier wieder eine kostenlose und eine kostenpflichtige Version. In der kostenlosen Version liefert Craftwork drei Grundpersonen, die in jeweils zehn männlichen und zehn weiblichen Varianten zur Verfügung stehen.

Eine Besonderheit des Stubborn-Sets sind die fünf Roboter-Illustrationen, die in anderen Sammlungen so nicht zu finden sind. Ebenso findet ihr im Stubborn-Set 20 Szenen, in die ihr die Figuren platzieren könnt. Der Download der Sammlung enthält Dateien für Sketch und Figma, sowie ein Set mit Einzelteilen in den Formaten PNG und SVG.

Für den Download setzt Craftwork erneut auf Gumroad. Das Set wird als Sammeldownload bereitgestellt.

Open Doodles

Open Doodles. (Screenshot: t3n)

Die nahezu drei Dutzend Illustrationen, die es auf Open Doodles zum kostenlosen Download gibt, entstammen ebenfalls der Feder des Humaaans-Schöpfers Pablo Stanley. Auf Open Doodles stellt er die Zeichnungen als SVG und PNG zum Einzeldownload zur Verfügung. In seiner Dropbox erlaubt Stanley den gleichzeitigen Download aller Illustrationen und gibt euch Zugriff auf die Rohzeichnungen in Sketch und Adobe Illustrator. Ein kleiner Generator auf der Website der Open Doodles erlaubt die Anwendung verschiedener definierter Farbpaletten auf alle Zeichnungen.

Alle Zeichnungen stehen unter der Public Domain, sind also gemeinfrei und damit zu jedem Zweck frei verwendbar.

Blush

Blush. (Screenshot: t3n)

Während des Corona-Lockdowns entstand das Projekt Blush. In dieser Kooperation von bislang neun internationalen Illustratoren findet ihr vornehmlich Figuren für das nächste Webprojekt. Da es ganz frisch ist, finden sich auch bereits Darstellungen von Personen mit Mund-Nasen-Schutz. Jeder der neun Illustratoren bringt seinen persönlichen Stil ein. Auch der bereits mehrfach erwähnte Pablo Stanley ist wieder an Bord.

Auf Blush könnt ihr Figuren und Szenen mixen und matchen und dabei Farben anpassen und Varianten als PNG oder SVG herunterladen. Noch flexibler zu bearbeiten sind die Zeichnungen, wenn ihr euch das kostenlose Blush-Plugin für Figma installiert. Alle Illustrationen sind kostenfrei nutzbar. Die kommerzielle Nutzung ist ausdrücklich erlaubt. Attribution ist nicht notwendig, aber gern gesehen. Das Projekt ist offen für weitere Illustratoren.

Open Peeps

Open Peeps. (Screenshot: t3n)

Open Peeps ist ein weiteres Projekt des Zeichners Pablo Stanley. Alle Illustrationen auf Open Peeps stehen unter der Lizenz Creative Commons Zero und können deshalb völlig frei und sogar ohne Attribution in persönlichen und kommerziellen Projekten genutzt werden.

Stanley verspricht den Nutzern von Open Peeps fast 600.000 mögliche Kombinationen in der Zusammenstellung der gezeichneten Komponenten. So sollte wirklich jeder seinen individuellen Character formen können. Um den vollen Nutzen aus der Sammlung zu ziehen, empfiehlt sich der Einsatz in einem Design-Tool. Stanley liefert Dateien für Sketch, Figma und Invision Studio gleich mit. Jede Zeichnung gibt es aber auch in den Formaten PNG oder SVG.

Beim Download von Open Peeps müsst ihr euch entscheiden, ob ihr die monochrome oder die mehrfarbige Variante haben wollt. Im Zweifel durchlauft ihr den bereits bekannten Gumroad-Prozess einfach ein weiteres Mal.

Ghost Vector Illustrations

Ghost. (Screenshot: t3n)

Beim Pixelbuddha gibt es die Sammlung Ghost Vector Illustrations. Dabei handelt es sich um ein kostenloses Set, das 80 Figuren, 55 Elemente und 20 Szenen umfasst und sowohl in persönlichen wie in kommerziellen Projekten verwendet werden kann. Um das Freebie zu erhalten, müsst ihr bei Pixelbuddha eine E-Mail-Adresse hinterlegen, die ihr abrufen könnt. Denn dorthin wird der Download-Link gesendet.

Im Download findet ihr dann Bibliotheken für Adobe XD, Figma und Sketch sowie Dateien in den Formaten SVG, PNG und Adobe Illustrator. Damit habt ihr die volle Kontrolle über die künftige Optik der gewählten Character.

Undraw

Undraw. (Screenshot: t3n)

Seit 2017 betreibt die Illustratorin Katerina Limpitsouni ihr Projekt Undraw und entsprechend viele Zeichnungen findet ihr inzwischen darauf. Von Beginn an ist Undraw als Sammelstelle für Open-Source-Illustrationen unter freier Lizenz angelegt gewesen und so verbietet Limpitsouni nichts außer der Wiederveräußerung ihrer Illustrationen an sich. Der Einsatz in kommerziellen Projekten ist ausdrücklich erlaubt.

Die meisten der freien Illustrationen bilden Personen in unterschiedlichen Situationen ab. Ganz zeitgemäß hat Limpitsouni eine Black-Lives-Matter-Zeichnung ins Portfolio genommen. Viele der angebotenen Zeichnungen eignen sich hervorragend für die Illustration von Webservices. So zeigen sie etwa Figuren, die über Buttons laufen oder neben einer Task-Liste stehen.

Alle Illustrationen stehen als SVG oder PNG zum Einzeldownload bereit. Auf der Projektseite kann die Akzentfarbe auf einen beliebigen Wert angepasst werden. Das kann die Verwendung im Kunden-Branding maßgeblich erleichtern.

Ouch

Covid-Zeichnung auf Ouch. (Screenshot: t3n)

Ouch ist ein Projekt der Icon-Veteranen von Icons8. Kostenlos gibt es hier nur die Illustrationen im PNG-Format. Dadurch ist das ansonsten sehr vielfältige Angebot mit Kollektionen unterschiedlicher Stile nicht so universell nutzbar wie die bisher vorgestellten Sammlungen. Um an die Vektordateien zu kommen und die Erlaubnis der Bearbeitung zu erhalten, würde Icons8 euch eine Rechnung über rund 20 Dollar pro Monat schreiben wollen.

Solltet ihr Character und Szenen benötigen, die sich mit Themen der Corona-Pandemie befassen, solltet ihr Ouch auf jeden Fall einen Besuch abstatten. Die PNG-Varianten der Ouch-Sammlungen sind kostenfrei in kommerziellen Projekten nutzbar, bedürfen aber der Attribution.

Working from Home

Working from Home. (Screenshot: t3n)

Das Set Working from Home von Drawkit beinhaltet zehn Illustrationen, die sich mit den Auswirkungen des Corona-Lockdowns und den sich daraus ergebenden häuslichen Konsequenzen befassen. So finden sich Szenen mit Videokonferenzen, Netflix-Bingewatching oder kontaktlosen Essenslieferungen.

Die Zeichnungen können völlig frei und ohne Attribution, auch kommerziell, genutzt werden. Die Abwicklung übernimmt Gumroad. Die Dateien liegen im SVG-Format vor.

Illustration Gallery. (Screenshot: t3n)

Manypixels ist eine Plattform, über die ihr einen Grafikdesigner mieten könnt. Der arbeitet dann für euch und nach euren Vorgaben. Um Aufmerksamkeit für den Service zu generieren und sicherlich auch, um die zu erwartende Qualität zu zeigen, betreibt Manypixels zusätzlich die Illustration Gallery.

In der Illustration Gallery erwarten euch Dutzende von außergewöhnlichen Illustrationen mit vielen, wenig oder gar keinen Farben. Die Akzentfarbe kann über einen Dialer angepasst werden. Die einzelnen Dateien stehen als PNG oder SVG zur Verfügung. Die Lizenz ist überaus liberal und erlaubt die kommerzielle Nutzung ohne Attribution. In der Galerie findet ihr auch Exemplare des trendigen 3D-Flat-Designs. Damit seid ihr ganz weit vorne.

Whoosh

Beispiel einer Landing Page bei Whoosh. (Screenshot: t3n)

Whoosh von Ls.graphics ist eine kleine Sammlung von szenenbasierten Character-Illustrationen, die sich besonders für das UI-Design von Webservices eignen. Sie können frei verwendet werden, erfordern dann aber einen Backlink und stehen nur im PNG-Format zum umstandslosen Download zur Verfügung.

Überzeugt euch die Sammlung, könnt ihr euch für 29 Dollar die Flexibilität kaufen und alle Zeichnungen in den Formaten Figma, Sketch und Adobe Illustrator sowie EPS erhalten. Der erforderliche Backlink entfällt dann auch.

IRA Design Gallery. (Screenshot: t3n)

Die Besonderheit der IRA Design Gallery von Creative Tim liegt darin, dass die Figuren und Objekte der sehr modernen Illustrationen mit Farbverläufen versehen sind, während die Hintergrund-Szenen monochrom gehalten sind. So wird dem Betrachter eine Dreidimensionalität vermittelt, die die Illustrationen sehr plastisch wirken lässt.

Der konkrete Farbverlauf kann auf der Galerieseite angepasst werden. Alle Zeichnungen stehen in den Formaten PNG und SVG zur Verfügung. Sie können frei kommerziell und nicht-kommerziell genutzt werden. Der Download erfordert weder Registrierung noch E-Mail-Adresse.

So, mit diesen 15 Diensten solltet ihr eine Weile beschäftigt sein:

Habe fertig. (Grafik: Undraw)

Passend dazu: 32 Tools, auf die Webdesigner für gute Farbkombinationen und Farbverläufe schwören

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung