Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Wework kauft Software-Startup Teem: Nächster großer Einkauf

Effizientere Raumaufteilung für produktivere Arbeitstage: Wework erweitert sein Angebot um die Software von Teem. (Foto: Wework/ Kevin Kaminski)

Wework soll sich die Übernahme von Teem 100 Millionen Dollar kosten lassen haben. Es ist Weworks vierte Übernahme in diesem Jahr.

Technologie, die Räume und Menschen verbindet – so beschreibt der Coworking-Gigant Wework das eigene Ziel. Die Technologie wird jetzt erweitert um Teem, wie das Unternehmen am Mittwoch mitgeteilt hat. Teem bietet neben der Software zum Einteilen von Räumen auch Tools, die die Effizienz der Raumplanung berechnen.

Achte Übernahme seit Sommer 2017

Laut Techcrunch hat Wework dafür 100 Millionen Dollar ausgegeben – das sei der drittgrößte Einkauf bisher. Wework ist nämlich schon seit längerer Zeit auf Shoppingtour: 2017 hat der Coworking-Gigant mit Naked Hub und Spacemob zwei asiatische Konkurrenten geschluckt. Seit Sommer 2017 hat Wework außerdem zwei Marketing-Startups, eine Programmierschule und eine Kommunikations-App übernommen.

Mit Teem will Wework vor allem für Unternehmen interessanter werden

Die Übernahme durch Wework unterstütze das Wachstum von Teem und helfe dem Unternehmen, mehr Kunden auf der ganzen Welt zu gewinnen, sagte Shaun Ritchie, CEO und Teil des Gründerteams von Teem laut Mitteilung. Das sechs Jahre alte Startup hat demnach unter anderem schon an Office 365,  Google und Slack mitgearbeitet. Teem soll künftig weiter eigenständig seine Kunden betreuen – gleichzeitig wird die Software Teil des Angebots von Wework. Auch die über 100 Mitarbeiter von Teem arbeiten dann für Wework.

Wework hofft jetzt, mit Teem seine Produktpalette vor allem für Unternehmen interessanter zu machen – die machen aktuell ein Viertel der Kundschaft aus.

Zum Weiterlesen:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.