Anzeige
Anzeige
News

Call Links: Neues Whatsapp-Feature bringt euch leichter in Gruppenanrufe

Whatsapp gilt als die beliebteste Messenger-App. Jetzt könnte sie bei noch mehr Usern für Begeisterung sorgen, denn es gibt eine neue Funktion für Gruppen-Calls – und eine Ankündigung von Mark Zuckerberg.

Von Hannah Klaiber
3 Min.
Artikel merken
Anzeige
Anzeige
Videoanrufe gehen auf Whatsapp jetzt noch besser. (Bild: Alex Photo Stock/Shutterstock)

Vor allem seit der Corona-Pandemie rücken Gruppenanrufe immer mehr in den Fokus. Ob nun für berufliche Team-Meetings oder um während des Lockdowns den Kontakt mit Freunden und Familie aufrecht zu erhalten: Viele Menschen waren und sind auf Voice- oder Videocalls mit mehreren Teilnehmern angewiesen.

Anzeige
Anzeige

Doch es gab Hürden. Zoom war gerade zu Beginn der Pandemie in Deutschland noch nicht so üblich wie heute, und über das Smartphone gestalteten sich Gruppen-Anrufe oftmals schwierig, wenn die Betroffenen nicht alle markengleiche Geräte nutzten.

Doch die Zeiten haben sich geändert und Gruppen-Calls, ob nun mit oder ohne Video, gehören in allen Lebensbereichen dazu. Das haben auch die großen Player verstanden – und ermöglichen immer komfortablere Gruppenanrufe.

Anzeige
Anzeige

Whatsapp: Das sind Call Links

So auch der beliebte Messenger Whatsapp. In dieser Woche startet eine Funktion, die es Nutzern von Whatsapp deutlich leichter machen soll, andere Teilnehmer zu Gruppen-Calls hinzuzufügen.

Die sogenannten Call Links sind eine Einladung, dem Gruppen-Call beizutreten. Das Besondere: Der Link ist blitzschnell kreiert, und der Empfänger muss den Link nur einmal anklicken und schon ist er im Call dabei.

Anzeige
Anzeige

Einfacher geht es wirklich nicht, wie man bei Twitter sieht:

Anzeige
Anzeige

https://twitter.com/wcathcart/status/1574430514311634944

Um die Funktion nutzen zu können, müssen User die aktuellste Version von Whatsapp installiert haben. Im Tab für Anrufe klickt man dann auf Call Links und generiert den Einladungslink.

Weitere Ankündigung von Mark Zuckerberg

Und damit nicht genug: Auf Facebook verkündete CEO Mark Zuckerberg, dass an einer weiteren Funktion getüftelt wird. So könnte es bald sicher verschlüsselte Videocalls mit bis zu 32 Teilnehmern bei Whatsapp geben – bisher können nur bis zu acht Personen an einem Videocall bei Whatsapp teilnehmen.

Anzeige
Anzeige

Schon im April 2022 hatte Meta dieses Feature angekündigt, das nun in die Testphase geht.

Konkurrenz für Zoom, Microsoft Teams & Co

Und diese Entwicklung kommt ohnehin erstaunlich spät. Denn bei Angeboten wie Zoom, Microsoft Teams oder Google Meets sind Links zur Einladung in Gruppenanrufe schon lange üblich, die bekannten Anbieter sind bereits etabliert und lassen bis zu 300 Leute pro Call zu – haben aber ihre Macken. Denn die kostenlosen Versionen der Angebote beschränken oft die Dauer der Anrufe.

Wenn die Gruppen-Calls mit 32 Teilnehmern die Testphase bestehen, könnte Whatsapp also eine ernste Konkurrenz für die etablierten Player werden. Denn den Messenger von Meta haben die meisten ohnehin auf ihrem Smartphone installiert, kostenlos und mit einfachem Zugang.

Anzeige
Anzeige

Massenanrufe mag der Messenger nicht stemmen können, aber für den privaten Gebrauch mit Freunden und Familie sowie die alltäglichen Calls in Unternehmen, die ohnehin meist in kleinerer Runde stattfinden und vor allem schnell und leicht zugänglich sein sollen, wäre das Produkt von Meta eine echte Alternative zu Zoom und Co.

Apple macht es besser

Call Links laufen aus, wenn sie 90 Tage nicht benutzt wurden, wie Techchrunch erklärt. Und: Den Call Link können nur Whatsapp-User nutzen. Wer die App nicht installiert hat, aber einen Call Link erhält, wird zum Download der App weitergeleitet.

Da hat Apple die Nase vorn, denn mittlerweile können sich auch Android- oder Windows-Nutzer über einen Link ohne Probleme in einen Facetime-Gruppenanruf einwählen. Apple bietet seinen Nutzern zudem die Option, solche Anrufe im Voraus zu planen.

Anzeige
Anzeige

Ein Sprecher sagte diesbezüglich gegenüber Engadget, dass dies für den Messenger von Meta nicht geplant sei.

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Anzeige
Anzeige
Kommentare

Community-Richtlinien

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.

Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Kommentar abgeben

Melde dich an, um Kommentare schreiben und mit anderen Leser:innen und unseren Autor:innen diskutieren zu können.

Anmelden und kommentieren

Du hast noch keinen t3n-Account? Hier registrieren

Anzeige
Anzeige