Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Fundstück

So schön kann Whatsapp sein: Designer entwickelt neues Konzept

Whatsapp in schön. (Grafik: behance.net/Igor S.)

Whatsapp ist einer der meistgenutzten Messenger. Doch der Grund dafür ist wohl nicht das schicke Aussehen. Deswegen hat ein Designer jetzt ein eigenes modernes Konzept vorgestellt.

Whatsapp kommt monatlich auf ungefähr 1,5 Milliarden aktive Nutzer. Doch trotz dieser großen Anzahl hat sich das Design nie radikal geändert. Der Designer Igor Silva stellt sich genau solche Änderungen vor.

Tabs fliegen (fast) raus

Das moderne Design-Konzept kommt ohne die klassischen Tabs auf dem Hauptbildschirm aus. Die Storys wandern dabei ähnlich wie bei Instagram nach ganz oben, noch über die Chat-Liste. In die Titelleiste hingegen verschiebt sich der Zugang zur Kamera. Eine Mischung aus Tab und Floating-Action-Button findet sich an der unteren Kante der App. Darüber lässt sich zwischen Anrufen und Chats wechseln. Die fehlenden Tabs ermöglichen außerdem eine Swipe-Geste für die einzelnen Chats, was bei Android zuvor nicht möglich war, da sonst der Tab wechseln würde. So können Nachrichten direkt als (un-)gelesen markiert oder der Chat gelöscht werden.

Das Chat-Design. (Grafik: behance.net/Igor S.)

1 von 14

Insgesamt ist das Design sehr clean mit viel hellem Weiß. Auch die fehlenden Trennlinien zwischen den einzelnen Chats sorgen für diesen Effekt. Genauso erstrahlt der Hintergrund der Chat-Verläufe in fast durchgehendem Weiß. Lediglich kleine Akzente sorgen mit knalligem Farben für Abwechslung und heben das jeweilige Element hervor. Das Design mit den vielen abgerundeten Ecken und der häufig verwendeten weißen Farbe erinnert dabei auch ein wenig an das neue Design einiger Google-Anwendungen wie zum Beispiel Google Fit. Dass auch die Titelleiste in schlichtem Weiß gehalten ist, sorgt dafür, dass sich die App deutlich länger anfühlt, da die einheitliche Farbe von unten bis oben nicht unterbrochen wird. Sie wirkt dadurch wie aus einem Guss.

Doch die vielen abgerundeten Ecken gefallen nicht allen. Was hältst du von dem Design-Konzept? Oder magst du das aktuelle Whatsapp-Aussehen lieber? Das komplette Design-Konzept findest du hier.

Passend dazu:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

4 Reaktionen
Michael

borisch hat vollkommen Recht. Was sollen denn diese immergleichen Redesigns ohne Sinn und Verstand? Ein paar bunte Screens bauen kann jeder zweite Design-Student im zweiten Semester. Warum im Artikel von "Design-Konzept" gesprochen wird, ist mir ein Rätsel.

Antworten
Andreas Domin

Hallo Michael,

ein Konzepts ist, laut Duden, ein skizzenhafter Entwurf oder eine Idee. Genau das ist dieses Whatsapp-Redesign. Und meiner Meinung nach ist das eben auch weit mehr als ein „paar bunte Screens“. Es ist durchaus eine durchgehende Linie und Design-Idee vorhanden.
Davon abgesehen geben solche Design-Konzepte anderen Designern Inspiration. Andere finden es spannend, was man aus der Whatsapp-App alles machen kann. Falls du nicht dazu gehörst, ist dieser Artikel-Typ wohl nicht der Richtige für dich.

Viele Grüße
Andreas

Antworten
borisch

Sind wir schon so weit, dass wir auf t3n Kommentare zu Behance Uploads lesen müssen? Hier wird auch nur auf das Design eingegangen, was ja bekanntlich Geschmackssache ist, statt zu erklären warum es besser (oder auch nicht) wäre, als das aktuelle Design.

So langsam kann man den Blog echt nicht mehr lesen. Bleib ich doch lieber bei der Print Ausgabe.

Antworten
Andreas Domin

Hallo borisch,

wie du oben sehen kannst ist dieser Artikel ein „Fundstück“. In dieser Art von Artikel stellen wir lediglich spannende Dinge vor, die Leute gebastelt, gestaltet oder entwickelt haben und diese dann im Internet vorgestellt haben. Das ist weder ein Kommentar noch Analyse. Auch solche, meist ausführlichere Artikel findest du auch im Bereich Entwicklung & Design zu genüge. Doch nicht jeder Artikel-Typ ist derartig ausführlich.

Viele Grüße aus Hannover,
Andreas

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.