News

Whatsapp macht einen auf Instagram – und entwickelt Filter für Bilder und Videos

Whatsapp soll Filter für Bilder, Videos und animierte GIFs bekommen. Damit würde der Messenger noch eine Funktion erhalten, die auch bei Instagram zu finden ist.

Whatsapp soll Filter für Bilder und Videos erhalten

Im vergangenen Jahr hat Facebook erst reguläre App des sozialen Netzwerks mit Funktionen ausgestattet, die nicht zufällig an Snapchats „My-Story“-Funktion erinnern. Anscheinend ist Facebook aber noch längst nicht fertig damit, Funktionen vom einen Dienst auf den anderen zu übertragen. Wie der üblicherweise gut informierte Twitter-Account WABetaInfo berichtet, soll Whatsapp bald Instagram-artige Filter erhalten.


Die Filter sollen sich auf Fotos, Videos und animierte GIFs anwenden lassen. Wann die Funktion verfügbar sein wird, ist allerdings unklar. Whatsapp hatte erst gegen Ende 2016 die Möglichkeit eingeführt, Fotos mit Emojis oder eigenen Texten auszustatten. Auch wenn es kein offizielles Statement dazu von der Facebook-Tochter gibt, erscheint die Integration von Filtern durchaus plausibel. Whatsapp bekommt neue Funktionen. (Foto: Shutterstock / Jakraphong Photography)

Whatsapp für iOS soll auch neue GIF-Suche bekommen

Nach Angaben von WABetaInfo arbeitet Whatsapp derzeit auch einem Redesign der GIF-Suche unter iOS. Mit ihm sollen sich die animierten Bildchen auch für später markieren lassen und es werden unterschiedliche Kategorien eingeführt. Auch hier ist aber noch nicht bekannt, wann die Funktionen freigeschaltet werden sollen.

Ebenfalls interessant:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.