News

Whatsapp: Ungefragte Gruppeneinladungen gehören bald der Vergangenheit an

Das Whatsapp-Icon. (Foto: BigTunaOnline / Shutterstock.com)

Zukünftig könnt ihr in Whatsapp verhindern, dass ihr ungewollt in Gruppen eingeladen werdet. Das Feature soll demnächst in der Beta-Version der iOS-App verfügbar sein.

Bislang wurden Nutzerinnen und Nutzer nicht gefragt, wenn eine dritte Person sie zu einer Whatsapp-Gruppe hinzugefügt hat. Das soll sich in Zukunft jedoch ändern. Wie WA-Betainfo berichtet, soll schon das nächste Update der Beta-Version des iOS-Clients von Whatsapp eine Lösung für das Problem an Bord haben. In den Datenschutzeinstellungen sollt ihr dann festlegen können, wer euch in eine Gruppe einladen darf.

Whatsapp: Kommendes Beta-Update soll ich mehr Kontrolle über Gruppeneinladungen geben. (Screenshot: <a href="https://wabetainfo.com/whatsapp-is-developing-a-group-invitation-system/">WAbetainfo</a>)
Whatsapp: Kommendes Beta-Update soll ich mehr Kontrolle über Gruppeneinladungen geben. (Screenshot: WA-Betainfo)

Hier könnt ihr dann zwischen Meine Kontakte, Jeder oder Niemand auswählen. Entscheidet ihr euch für Letzteres, dann fragt Whatsapp bei jeder Gruppeneinladung nach, ob ihr Folge leisten wollt. Wählt ihr Meine Kontakte, dann fragt der Messenger nur nach eurer Zustimmung, wenn die Einladung von einer Person kommt, deren Kontaktdaten ihr selbst nicht hinterlegt habt. Bei der Einstellungsvariante Jeder bleibt alles beim Alten und ihr werdet weiterhin ungefragt allen Gruppen zugefügt. Eine Gruppeneinladung verfällt 72 Stunden nach dem Versenden.

Whatsapp: Wann kommt die neue Gruppenfunktion?

Unklar ist derzeit allerdings, wann die Funktion für alle verfügbar sein wird. Dabei hätte sie schon aus Datenschutzsicht Vorteile. Denn sobald ihr Mitglied einer Whatsapp-Gruppe seid, sehen alle anderen Gruppenteilnehmer eure Telefonnummer. Unter Umständen ist das aber nicht gewollt. Vor allem dann nicht, wenn ihr nicht alle Gruppenmitglieder kennt.

Ebenfalls interessant:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung