Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Nur alle paar Tage aufladen: Neue Windows-10-Notebooks mit ARM-Chips sollen „Game-Changer“ sein

Microsofts Windows-10-Notebooks mit ARM-Chips sollen „Game-Changer“ sein. (Grafik: Khiron-Sigma)

Microsoft will noch in diesem Jahr neue Windows-10-Notebooks auf dem Markt bringen, die eigenen Aussagen zufolge ein „Game-Changer“ sein werden. Die Geräte sollen eine Akkulaufzeit von einigen Tagen liefern.

Windows-10-Notebooks mit Snapdragon-Prozessor kommen noch dieses Jahr

Im Dezember letzten Jahres hatte Microsoft zusammen mit Qualcomm eine neue Windows-10-Gerätekategorie angekündigt. Diese setzt nicht auf x86-basierte Prozessoren von AMD, Intel oder Via, sondern auf Qualcomms Snapdragon-835-System-on-a-Chip und soll lüfterlos und ultraschlank sein. Windows 10 werde auf den ARM-Chips emuliert, alle traditionellen Desktop-Apps sollen auf dem System laufen.

Microsofts Windows-10-Notebooks mit ARM-Chips sollen noch in diesem Jahr kommen. (Grafik: Khiron-Sigma)

Im April 2017 bekräftigte Qualcomm, dass noch in diesem Jahr mit den ersten Geräten zu rechnen sei. Bis jetzt – Mitte Oktober – ist noch keines der Produkte angekündigt worden. Microsoft und Qualcomm haben sich während einer Qualcomm-5G-Summit in Hong Kong nun aber wieder zu Wort gemeldet und erneut für dieses Jahr erste Produkte versprochen. Durch den Wechsel auf ARM-Prozessoren sollen die Geräte eine bisher unerreichte Akkulaufzeit liefern – Microsoft spricht sogar von einen „Game-Changer“.

Microsoft: Windows-10-Notebooks mit ARM-Prozessor sollen mehrere Tage ohne Steckdose auskommen

Am Rande der Qualcomm-5G-Summit sprach Sean Keach von Trusted-Reviews mit Pete Bernard, Microsofts „Principal Group Program Manager for Connectivity Partners“, über die kommenden Geräte. Nach seinen Aussagen seien die Zahlen zwar noch absolut nicht final, allerdings zeigen sie auf, dass die Akkulaufzeit der ARM-Notebooks „erstaunlich gut“ seien. Bernard zufolge würden sie jenseits der Erwartungen liegen. „Wir hatten unseren Entwicklern hohe Vorgaben gesetzt – und sie wurde mehr als übertroffen,“ so Bernard.

Windows 10 meets Qualcomm-Snapdragon. (Bild: Microsoft)

„I would consider it a game-changer in terms of the way people have experienced PCs in the past.“

Er sagte weiter: „Die Batterielaufzeit im Alltag ist so gut, dass ich das Ladegerät zu Hause lassen kann. Ich lade es nur alle paar Tage wieder auf, oder so.“ Bernard beschreibt die neuen Geräte als Game-Changer – sie unterscheiden sich maßgeblich von der Art, wie man PCs bislang erfahren hat.

Um die beeindruckende Laufzeit der ARM-Notebooks weiter zu beschreiben, erzählte er, dass hunderte dieser Geräte schon auf dem Microsoft-Campus als Alltagsgeräte für „Dev Directors“ im Einsatz seien. Von den Testern kamen dann Fehlerberichte herein, dass die Akkuanzeige nicht funktionieren würde. „Es war aber kein Fehler – die Laufzeit ist einfach nur großartig,“ erklärte Bernard.

Microsofts ARM-Notebooks mit Windows 10 sollen noch in diesem Jahr auf den Markt kommen. Als Partner hat das Unternehmen sich HP, Lenovo und Asus ins Boot geholt.  Wir können gespannt sien, wie gut die Snapdragon-Notebooks mit großen Windows-10-Desktop-Anwendungen zurechtkommen. Im Dezember letzten Jahre hatte Microsoft ein erstes Video veröffentlicht, in dem demonstriert wurde, wie gut Photoshop auf einem ARM-Chip laufen kann – inklusive Video-Wiedergabe und Office-Support:

Weiterlesen:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Eine Reaktion
Gnagna

Neue Verwendung für Win Mobile?
:D

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen

Finde einen Job, den du liebst