Analyse

Artikel merken

Windows 11: Was wir vom Update erwarten können und wie ihr das Event verfolgen könnt

Microsoft wird am Donnerstag, den 24. Juni, seine nächste Windows-Generation enthüllen. Dass es Windows 11 wird, gilt als sicher. Was können wir von dem nächsten Update erwarten? Neugierige können das Event im Livestream verfolgen.

3 Min. Lesezeit
Windows 11 wird wohl am 24. Juni angekündigt. (Bild: Microsoft)

Auch wenn Microsoft 2015 sagte, Windows 10 sei die letzte Version des Betriebssystems, steht nun trotzdem Windows 11 vor der Tür. Am Donnerstag veranstaltet der Softwareriese sein „What’s next for Windows“, im Zuge dessen Microsoft-CEO Satya Nadella und Produktchef Panos Panay durchs Event führen werden. Dank des Leaks einer Vorabversion und weiterer durchgesickerter Details ist schon weitgehend bekannt, was Windows 11 bringen wird. Wir fassen zusammen.

Windows 11 bringt größeres Redesign der Nutzeroberfläche

Schon seit Monaten kursieren Gerüchte über ein massives Redesgin von Windows, die sich nun mit Windows 11 manifestieren. Anhand der geleakten, unfertigen Windows-11-Vorabversion zeigt sich, dass Microsoft sein Betriebssystem optisch auffrischen und allgemein modernisieren will.

Windows 11 mit zentrierter Taskbar. (Screenshot: The Verge)

Unter anderem wird die Taskleiste zentriert, wie es auch Apple mit macOS und Google mit Chrome OS schon länger umsetzen. Diese Neupositionierung zeigte sich aber schon beim 2019 angekündigten Windows 10X, das jüngst eingestampft wurde. Für Fans der klassischen Ansicht: Es soll weiterhin möglich sein, die Taskleiste mitsamt Startbutton optional in die untere, linke Bildschirmecke zu schieben.

Das Startmenü hat Microsoft ebenfalls verändert: Es fungiert nun eher als eine Art Launcher, in dem kürzlich verwendete Dokumente oder Apps angezeigt werden. Die animierten Kacheln (Live-Tiles), die Microsoft mit Windows 8 eingeführt hat, sind verschwunden. Vermutlich wird sie kaum jemand vermissen. Einen Neuanstrich erhalten zudem die Desktop-Widgets für Wetter, News und Finanzen.

Fast fertig!

Bitte klicke auf den Link in der Bestätigungsmail, um deine Anmeldung abzuschließen.

Du willst noch weitere Infos zum Newsletter? Jetzt mehr erfahren

Mit Windows 11 frischt Microsoft auch die Widgets auf. (Screenshot: Windows Central)

Optisch ändert sich noch mehr: Menüfenster klappen nicht mehr einfach nach oben auf, sondern sie öffnen sich in leicht schwebender Ansicht. Ferner wird das System von abgerundeten Ecken und Transparenzeffekten durchzogen. Weiter werden wohl neue Animationseffekte und Icons einziehen, die Microsoft ansatzweise schon ausgerollt hat.

Wie Microsoft durch einen Teaser andeutete, ändert der Hersteller nicht nur die Optik seines Betriebssystems, sondern fasst auch die Sounds an, die ursprünglich angeblich für Windows 10X vorgesehen waren.

Windows 11 mit verbessertem Fenstermanagement und Multitasking

In der Vorabversion von Windows 11 zeigt sich zudem, dass Microsoft ein verbessertes Fenstermanagement integriert, mit dem sich mehrere App-Fenster leichter anordnen lassen. Hierfür scheint der Hersteller sich an den sogenannten Fancy-Zones der hauseigenen Powertoys zu bedienen.

Windows 11 bekommt unter anderem ein neues Fenstermanagement. (Animation: The Verge)

Windows 11 bekommt unter anderem ein neues Fenstermanagement. (Animation: The Verge)

Weiter deutet sich an, dass Windows Ink, die zentrale Anlaufstelle für die Stifteingabe, neben einem Neuanstrich auch neue Personalisierungsoptionen erhält. Abgesehen davon wird Microsoft wohl auch Verbesserungen am Multitasking und Multi-Monitor-Setups durchführen.

Windows 11: Windows Ink wird aufgebohrt. (Bild: Windows Central)

Windows 11 soll aufgebohrten Store erhalten

Windows 11 hat aber wohl noch mehr als nur eine neue Optik und Tweaks parat. So kündigte Nadella Anfang Juni an, mit dem großen Update „mehr Möglichkeiten für jeden Windows-Entwickler von heute zu schaffen und jeden Kreativen willkommen zu heißen, der auf der Suche nach der innovativsten, neuen, offenen Plattform ist, um Anwendungen zu erstellen, zu vertreiben und zu monetarisieren“. Nadella blieb mit seinen Aussagen zwar recht vage, allerdings wird gemunkelt, dass der neue Windows-Store für alle Apps und Spiele offen sein soll. Mit dem Update könnten Entwickler angeblich jede Windows-Anwendung in den Store einreichen — inklusive Browser wie Chrome oder Firefox. Microsoft könnte sogar Handelsplattformen von Drittanbietern in Apps zulassen.

Am Windows-Store hat sich in der Vorabversion von Windows 11 noch nichts geändert – wir können aber mit größeren Neuerungen rechnen. (Screenshot: The Verge)

Auch wenn bereits viel über Windows 11 bekannt ist, bleibt noch unklar, welche Änderungen Microsoft unter der Haube vorgenommen hat. Fragen wie „Welche Auswirkungen wird das Update auf die App-Entwicklung haben?“, „Wie sieht es mit der Performance und der Batterielaufzeit aus?“ und weitere bleiben noch unbeantwortet. Ebenso spannend wird es mit der Unterstützung für Windows-Geräte auf ARM-Basis. Zwar hatte Microsoft hier und dort bereits Optimierungen vorgenommen, es besteht dennoch weiterhin Verbesserungsbedarf.

Microsoft bringt mit Windows 11 ein wenig frischen Wind – und einen Livestream zum Event

Was bisher über Windows 11 bekannt ist, deutet an, dass das neue Betriebssystem eine Mischung aus Bewährtem und Neuem ist. Vollkommen neu scheint Microsoft das Rad nicht erfinden zu wollen respektive aus Rücksicht auf Hunderte Millionen weniger technisch versierten Windows-Nutzern auch nicht zu können.

Dennoch mutet es frischer und moderner an als das mittlerweile sechs Jahre alte Windows 10. Abseits der optischen Auffrischung scheint Microsoft einen größeren Fokus auf Produktivität gelegt zu haben. Was der Hersteller für Windows 11 an Neuerungen noch parat hat, wird Microsoft am Donnerstag im Zuge des Events, das um 17 Uhr Mitteleuropäischer Sommerzeit stattfindet, verraten. Wir werden zeitnah über die Neuerungen berichten.

Das könnte dich auch interessieren

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Ein Kommentar
Dave
Dave

Solange man den ganzen Verschlimmbesserungs-Design-Unsinn (Animationen, Transparenzen, zentrierte Taskbar und abgerundete Ecken) auch ausstellen kann, geht’s ja noch. Ich hoffe Windows 11 bietet auch interessante Neuerungen neben Quatsch-Design und verbesserter Monetarisierung per Shop. Ansonsten wird Win 10 bei mir noch sehr lange laufen.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Digitales High Five
Holger Schellkopf (Chefredakteur t3n)

Anleitung zur Deaktivierung

Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder