Gadgets & Lifestyle

Windows 8.1: Kostenloses Update kommt am 17. Oktober

Microsofts nächstes großes Betriebssystem-Update, Windows 8.1, wird am 17. Oktober erscheinen. Überraschenderweise will Microsoft Windows 8.1 kostenlos für Windows-8-Besitzer verbreiten. Das Update bringt viel Feinschliff für Windows 8 mit, zum Beispiel den altbekannten Start-Button.

Windows 8.1 ab 17. Oktober um 13 Uhr deutscher Zeit

Windows 8.1, ehemals auch bekannt als „Windows Blue“ hat einen offiziellen Erscheinungstermin. Microsoft gibt im offiziellen Blog bekannt, dass das Update am 18. Oktober um Mitternacht neuseeländischer Zeit veröffentlicht wird. In Deutschland entspricht das 13 Uhr mittags am 17. Oktober.

Windows 8.1 wird ab 17. Oktober um 13 Uhr deutscher Zeit kostenlos über die Update-Funktion von Windows 8 verteilt.

Windows 8.1 wird ab 17. Oktober um 13 Uhr deutscher Zeit kostenlos über die Update-Funktion von Windows 8 verteilt.

Update ist kostenlos – zur Gewöhnung der Kunden?

Ab diesem Zeitpunkt wird die neue Version über die Update-Funktion von Windows 8 verteilt – und zwar kostenlos. Im Voraus gab es Spekulationen, wonach Microsoft für seine in Zukunft häufigeren Betriebssystem-Updates ähnliche Preise wie Apple bei Mac OS X verlangen könnte (im Bereich um 20 Euro). Möglicherweise bleibt Windows 8.1 erst mal kostenlos, um die Kunden an den neuen, jährlichen Update-Rhythmus zu gewöhnen.

Windows 8.1 bringt den Start-Button zurück

Windows 8.1 bringt viele sehr kleine Verbesserungen mit sich. Zum Beispiel wird der altbekannte Start-Button wieder eingeführt, allerdings mit neuer Funktion (er führt zum Metro-Startscreen und nicht etwa in ein Startmenü). Weiterhin unterstützt Windows 8.1 zum Beispiel 3D-Drucker ab Werk oder gibt dem User mehr Möglichkeiten bei der optischen Individualisierung des Startbildschirms. Einen Großteil der Änderungen erklärt Microsoft in einem übersichtlichen Video.

Weiterführende Links zum Thema „Windows 8.1“

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

6 Kommentare
Mike
Mike

Überraschend finde ich dass t3n das „Umsonst“-Update überraschend findet. Das war schon lange klar. Statt soviel über 1000 Gerüchte zu möglichen neuen iPhones zu „berichten“ wäre ein Blick über den Apple-Rand vielleicht sinnvoller ;)

Antworten
Cédric
Cédric

Und muss ich mir um von Win 7 auf 8.1 zu aktualisieren erst Win 8 kaufen?

Antworten
Moritz Stückler

Cédric: Nein, es wird ab dem 17. Oktober auch Windows 8.1 im Einzelhandel geben, dass du direkt auf Windows 7 aufspielen kannst. Die Information werde ich im Artikel noch ergänzen.

Antworten
tecorner
tecorner

Ich gebe Mike absolut recht… damals war t3n noch super, heute nur noch ein News-Scrapper, sortiert nach persönlichen Interessen. Kaum zu glauben dass ich mal Abonennt war ….

Antworten
severin

Habt Ihr keine Qualitätskontrolle, was Ihr online stellt?

Antworten
Abbrechen

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.