News

Krypto-Börse der Winklevoss-Zwillinge startet ersten lizenzierten Zcash-Handel

Die Winklevoss-Zwillinge ermöglichen bald Zcash-Handel. (Foto: dpa)

Die Winklevoss-Zwillinge Tyler und Cameron starten auf ihrer Krypto-Börse Gemini bald den ersten lizenzierten Zcash-Handel. Die Währung setzt stärker als Bitcoin auf Anonymisierung.

Mit ihrem Versuch, einen Bitcoin-Fonds zu initiieren, waren die Winklevoss-Zwillinge vor der Jahresfrist noch gescheitert. Jetzt ist ihre Krypto-Börse Gemini bald der erste Marktplatz, auf dem die Kryptowährung Zcash offiziell gehandelt werden kann. Am Montag hat das New Yorker Department of Financial Services Gemini eine entsprechende Lizenz erteilt. Auch die digitalen Währungen Litecoin und Bitcoin Cash sollen dort bald gehandelt werden können, wie Reuters berichtet.

Gemini-Kunden können laut dem Krypto-Marktplatz ab Samstag Zcash-Konten einrichten. Ab dem darauffolgenden Montag soll der Handel offiziell aufgenommen werden. Zcash duelliert sich derzeit mit der Kryptowährung Monero um besonders auf den Schutz ihrer Privatsphäre bedachte Nutzer. Die Entwickler beider Währungen setzen auf verschiedene Methoden, um Transaktionen zu anonymisieren.

Zcash: Ankündigung des lizenzierten Handels bringt Kurssprung

Zcash ist laut Coinmarketcap mit einer Marktkapitalisierung von rund 1,2 Milliarden US-Dollar derzeit auf Platz 24 der wertvollsten Krypto-Währungen. Die Ankündigung der Genehmigung für den Handel in den USA hat der Währung am Montag einen kräftigen Schub verpasst. Der Zcash-Kurs kletterte um über 20 Prozent auf mehr als 300 Dollar. Bei Litecoin und Bitcoin Cash gab es hingegen kaum Auswirkungen. Letztere haben aber mit rund 25 Milliarden (Bitcoin Cash) beziehungsweise 8,3 Milliarden Dollar (Litecoin) einen ungleich höheren Marktwert.

Dass Zcash bisher nicht mehr Unterstützer gefunden hat, erklärte Cameron Winklevoss gegenüber Bloomberg damit, dass sich Privatsphäre-Verfechter noch nicht sicher sein konnten, ob diese Art der Technologie jemals die Zustimmung der Regulierungsbehörden erhalten würde. Das sei mit der Genehmigung für den Zcash-Handel bei Gemini jetzt anders, meinte Winklevoss.

Mehr zum Thema:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung