News

WordPress 5.1 ist da: Das sind die wichtigsten Neuerungen

WordPress 5.1 ist da. (Foto: Shutterstock)

WordPress 5.1 soll dem neuen Editor Beine machen. Außerdem warnt euch das CMS jetzt, wenn ihr veraltete PHP-Versionen einsetzt und verhindert die Installation inkompatibler Plugins.

WordPress 5.1 trägt den Codenamen „Betty“ und erinnert damit an die 1998 verstorbene Jazzsängerin Betty Carter. Das Update soll vor allem die Performance des in Version 5.0 eingeführten neuen Block-Editors verbessern. So soll der Aufruf des Editors jetzt deutlich schneller vonstattengehen. Außerdem soll die Texteingabe glatter verlaufen. In den kommenden Versionen soll die Performance weiter verbessert werden.

Ebenfalls neu ist das Site-Health-Feature. Die Funktion warnt euch davor, wenn die von euch eingesetzte PHP-Version zu alt ist. Gleichzeitig verhindert die Funktion, dass ihr Plugins installiert, die eine aktuellere PHP-Version voraussetzen, als bei euch zum Einsatz kommt. Bislang hatte das CMS nur überprüft, ob die WordPress-Version kompatibel ist.

WordPress 5.1: Neuerungen für Entwickler und Ausblick auf die nächste Version

WordPress 5.1 enthält eine neue Datenbanktabelle zur Ablage von Multisite-Metadaten. Außerdem wurde Cron-API mit neuen Funktionen erweitert und enthält jetzt neue Filter zur Modifikation des Cron-Speichers. Darüber hinaus gibt es jetzt einen neuen JavaScript-Build-Prozess.

Ab Version 5.2 soll es dann auf WordPress.org endlich ein Block-Verzeichnis für den neuen Gutenberg-Editor geben. Dort sollen Seitenbetreiber neue Blöcke leicht auffinden und installieren können. Die erste Beta von WordPress 5.2 soll am 14. April 2019 erscheinen. Am 23. April soll dann die finale Version veröffentlicht werden.

Ebenfalls interessant:

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Ein Kommentar
Stephen

Guten Abend,

vielen Dank für die Ausführungen zur neuen WordPress 5.1 Version. Werde WP 5.1 im Staging Bereich ausgiebig testen, um dann direkt live zu gehen.

Herzliche Grüße
Stephen

Antworten

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung