Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Software & Infrastruktur

WordPress zeigt Blog-Applikation fürs iPhone

WordPress hat eine iPhone-Applikation fürs mobile Bloggen angekündigt. Sie soll bald im gerade gestarteten "AppStore" für iPhone und iPod touch zu finden sein und, eben so wie WordPress selbst, Open Source sein.

Theoretisch kann man schon heute per iPhone und iPod touch in WordPress bloggen, der Safari-Browser macht es möglich. Besonders komfortabel ist es allerdings nicht - der Adminbereich ist ganz klar auf einen großen Bildschirm ausgelegt. Die nun von WordPress angekündigte Applikation wird das deutlich vereinfachen. Ein Video zeigt die grundlegenden Funktionen und vermittelt einen guten Eindruck von den Möglichkeiten und der Nutzerführung.

So lassen sich Fotos der eingebauten Kamera und aus der Fotobibliothek für Blogbeiträge nutzen. Außerdem kann man die grundlegenden Einstellungen wie Status, Datum oder Kategorie für Beiträge vornehmen und natürlich gibt es auch eine Vorschau des Beitrags. Darüber hinaus lassen sich alle anderen Posts eines Blogs ebenfalls auf diesem Weg nachbearbeiten.

Das Programm funktioniert sowohl für Blogs auf WordPress.com, als auch für eigene WordPress-Installationen. Voraussetzung ist mindestens WordPress 2.5.1.

Ein Nachteil wird in der Praxis sein, dass das iPhone auch in der neuesten Version kein "copy and paste" kennt. Webadressen, Zitate von anderen Seiten und ähnliche Inhalte können also nicht auf die Schnelle in den eigenen Artikel übernommen werden. Ein anderer Hemmschuh bleibt zudem die virtuelle Tastatur des iPhones, mit der sich nicht jeder Nutzer anfreunden kann. Für kurze Beiträge live von einem Event dürfte das aber nicht ins Gewicht fallen.

Für alle TypePad-Nutzer gibt es übrigens bereits eine iPhone-Applikation. Sie wurde Anfang Juni während der Keynote von Apple-Chef Steve Jobs auf der World Wide Developer Conference gezeigt.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst